Bayernverein hilft mit 1200 Euro

Mit einem hochkarätigen Abend alpenländischer Musik in der Oberhofenkirche hatte der Bayernverein Bavaria 1200 Euro für die "Guten Taten" eingenommen. Jetzt wurde der symbolische Scheck übergeben.

|

Es war die vermutlich am schnellsten ausverkaufte Veranstaltung der diesjährigen NWZ-Aktion: die Alpenlänsiche Musik in der Oberhofenkirche, für die der Bayernverein Bavaria Göppingen 17 hochkarätige Musiker in mehreren Gruppen engagiert hatte. Innerhalb von wenigen Tagen waren die Tickets weg. Der Erfolg gibt den Organisatoren um Rolf Kärner recht. Die Künstler, die zum großen Teil aus dem österreichischen und bayerischen Fernsehen bekannt sind, begeisterten die Besucher - und der Verein leistete nun einen Beitrag für soziale Belange. "Wir wollten eine gute Tat vollbringen", sagte Kärner. Und es wurden gleich mehrere: 1200 Euro überreichten Rolf Kärner und Bernd Schiller, der Vorsitzende des Bayernvereins, an NWZ-Redakteur Arnd Woletz. Eine weitere Spende ging an die Göppinger Stadtkirchengemeinde Oberhofen, die das Gotteshaus kurz vor dem Beginn der Renovierung zur Verfügung gestellt hatte. Deshalb soll nun auch die Kirchen-Renovierung unterstützt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landratsamt: Anbau wird bald abgerissen

Im Dezember findet die letzte Sitzung im Hohenstaufensaal des Landratsamts statt. Die Arbeiten am Millionenprojekt Neubau beginnen noch dieses Jahr. weiter lesen