Autobahnen verändern Land und Leben

|

Der Bau der Autobahnen hat - zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur - Regionen geprägt und verändert. Wie, das zeigt die Ausstellung "Kulturlandschaft Autobahn - Die Fotosammlung des Landesamts für Straßenwesen Baden-Württemberg" im Staatsarchiv Ludwigsburg am Arsenalplatz 3. Die Bildersammlung veranschaulicht, wie versucht wurde, den Bau der mehrspurigen Strecken sowie Landschaftsgestaltung in Einklang zu bringen. Aber auch wie dieses Vorhaben gescheitert ist.

Der reichhaltige Bildbestand von Aufnahmen zu fast allen Aspekten des Autobahnbaus reicht bis in die 30er Jahre zurück. Erstmals werden Fotos unter ästhetischen und kulturgeschichtlichen Aspekten präsentiert. Die Schau ist noch bis zum 16. April zu besichtigen und kostenfrei. Anmeldungen zu Führungen unter Telefon: (07141) 18 63 10.

Ebenfalls zu diesem Thema ist der Film "Der Autobahnkrieg" am 6. März von 19 bis 21 Uhr zu sehen. Im Jahr 1991 hat Thomas Schadt, heute Leiter der Filmakademie in Ludwigsburg, in einem Dokumentarfilm die Zustände auf den deutschen Autobahnen festgehalten. Eine Fülle selbstgedrehten Materials, Videoaufzeichnungen der Autobahnpolizei sowie Befragungen von Beteiligten am Unfallort halten den "alltäglichen Krieg" auf deutschen Straßen fest.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen