AUS DER HEIMISCHEN WIRTSCHAFT vom 18. Januar 2014

|

Speidel

Göppingen - Ein Bericht der NWZ über das Engagement des Philippinischen Freundeskreises in Göppingen für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen berührte die Mitarbeiter im Verkaufshaus Speidel in Göppingen. Spontan hatte sich das Team entschlossen, eine Spendenbox in den Verkaufsräumen aufzustellen. Viele Kunden haben so Rück- oder Trinkgeld über die Weihnachtszeit den Taifunopfern zukommen lassen. Insgesamt konnte Markus Jungbauer, Leiter des Verkaufshauses Speidel, 367 Euro an den Göppinger Freundeskreis übergeben.

Gabis Skating School

Wernau - Im Eisstadion Wernau fand ein Schaulaufen der ganz besonderen Art statt. Unter dem Motto "Manege frei" präsentierten unterschiedlichste Leistungsgruppen von Gabis Skating School Höchstleistungen, die seit Monaten geprobt wurden. Ein Vorhang schaffte Zirkusatmosphäre, bunte Lichter und Spots setzten einzelne Läufer in Szene und Profi-Eiskunstläuferin Gröger hielt so manche Überraschung bereit. "Eiskunstlaufpferdchen" zeigten, liebevoll verkleidet, eine künstlerisch einzigartige Show, in der auch die "Kleinsten" groß raus kamen. Gabi Gröger betreibt im Rahmen eines Vereins in Deutschland den einzigen Verein, der Eislauf als Breitensport betreut. In der neuen Saison ist eine integrative Gruppe von Eisläufern geplant, die Menschen mit Behinderung für den Eislaufsport begeistern soll. Gröger ist seit zehn Jahren in Wernau aktiv. Angeboten werden unter anderem auch betreute Kindergeburtstage.

Höppel

Göppingen - Das Häkelfieber geht wieder um. Nach dem Riesenerfolg im vergangenen Jahr wagen sich auch dieses Jahr wieder Maschenknüpfer an die fast schon olympische Disziplin des Häkelns heran. Gesucht wird der oder die schnellste Häkler/in der Stadt, die Göppingen am 8. Februar bei der "Myboshi"-Weltmeisterschaft vertritt. Die Aufgabe liegt darin, in möglichst kurzer Zeit ein Knäuel "Boshi No.1" zu einer Mütze zu verhäkeln. Das Knäuel besitzt eine Lauflänge von 55 Metern und wird mit einer Nadel der Stärke sechs bis sieben verhäkelt. Die ersten zehn Teilnehmer, die sich zum WM-Vorentscheid am 22. Januar, 19 Uhr, bei Höppel in Göppingen anmelden, erhalten ein Häkel-WM-Shirt. Ins Leben gerufen wurde die erste Häkel WM 2012/13 von Thomas Jaenisch und Felix Rohland, die mit ihrem Label "Myboshi" deutschlandweit für Furore sorgten. Die Weltmeisterschaft findet am 8. Februar in Zirndorf statt.

Ballettschule Prima Ballerina

Donzdorf - Die Ballettschule Prima Ballerina aus Donzdorf hat nun das Geld, das beim Ballettnachmittag "Mozart & more" gesammelt wurde, an die Schule für Gehörgeschädigte in Schwäbisch Gmünd überreicht. Das Geld will die Schule für die Arbeitsgemeinschaften verwenden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hallenboden macht Probleme

Die Eröffnung der kleinen Sporthalle der EWS-Arena verzögert sich erheblich. Die Märklintage müssen deshalb im September ausweichen. weiter lesen