AUS DEN VEREINEN vom 8. März

|
Förderermedaille in Gold mit Diamant: Andreas Schmidt vom Musikverein Börtlingen.

Alpenverein

Göppingen - Vor Beginn der Mitgliederversammlung des Alpenvereins, Sektion Hohenstaufen, wurden 124 Jubilare für 25, 40, 50, 60 und 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Vorsitzender Dr. Dieter Feil begrüßte die Anwesenden und gab einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Für das nächste Jahr kündigte er eine dreifache 100-Jahr-Feier an. 100 Jahre Schneeschuhabteilung (SAG), 100 Jahre Göppinger Hütte und 100 Jahre Alpenball sollen in einer Veranstaltung im Mai oder Oktober 2013 gefeiert werden. Es folgten detaillierte Berichte der einzelnen Abteilungsleiter. Nach dem Kassenbericht und dem Kassenprüfungsbericht erfolgte die einstimmige Entlastung von Schatzmeister und Vorstand.

Die Wahlen hatten folgendes Ergebnis:

Vorsitzender Dr. Dieter Feil, Stellvertreter Vorsitzender Bernd Wahl, Schatzmeister Andreas Hees, Schriftführer Reinhold Trunk (Nachfolger von Gunhilde Raab, die nicht mehr kandidierte), Jugendreferent Rainer Raab. Beisitzer Günter Mauthe, Alpinistikabteilung (Prof. Wolfgang Bühler kandidierte nicht mehr), Werner Lutz, Vorsitzender der SAG; Rolf Jäger, Hüttenreferent Göppinger Hütte. Kassenprüfer Hans Moser, Jochen Kreis. Beirat Günther Schmidt, Hans Baiker, Rolf Eitle, Prof. Wolfgang Bühler, Heinz Buchmann, Timo Berner, Bernhard Fischer, Markus Potz, Irene Blöchle, Hermann Kühnel, Ilse Lang, Andreas Rühle, Ulrich Klotz, Joachim Schöllhorn, Manfred Boenki, Bettina Risel, Eckhart Pohlman, Dr. Jürgen Christ, Dennis Ottenbacher. Ehrenrat: Dr. Jürgen Christ, Bernd Wahl, Barbara Mühlich, Prof. Hans-Jochen Wagner, Heiner Kuhn.

BRH Rettungshundestaffel

Schlierbach - Die BRH Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar mit Sitz in Schlierbach begrüßte die Rettungshundestaffel Redogs aus Bern zum gemeinsamen Training.

Los ging"s samstags gegen 9 Uhr mit einer groß angelegte Übung in einem Waldgebiet bei Wangen. Zusammen mit den Kollegen aus dem Berner Umland durchkämmten die Rettungshundeteams des BRH das Gelände eines ehemaligen Bundeswehrdepots. Dabei wurde ein echtes Ernstfall-Szenario geübt. Am Sonntag trafen sich die Teams erneut. Dieses Mal aber auf dem Übungsgelände des BRH Mittlerer Neckar in Schlierbach zum gemeinsamen Trümmer- und Flächentraining. Auch an diesem Tag fanden die vierbeinigen Spürnasen alle "Opfer". Nach getaner Arbeit ließ man das Wochenende dann bei einem gemeinsamen Nachmittagsschmaus in einer Gaststätte gesellig ausklingen. "Das war ein tolles Wochenende. Wir haben viel gelernt und hatten dabei noch jede Menge Spaß", lautete das einhellige Urteil der Rettungshundeführer.

Gartenfreunde Uhingen

Uhingen - ZurHauptversammlung der Gartenfreunde Uhingen begrüßte der Vorsitzende Ralf Schano die Anwesenden und gab bekannt, dass der Verein Ende 2011 74 Mitglieder hatte. Dem Bericht des Kassiers Martin Eberhardt und der beiden Kassenprüfer Monika Wölfl und Thomas Vogg folgte der Bericht der Frauenleiterin Antonia Gitzing. Für zwei Jahre gewählt wurden als Vorsitzender Ralf Schano, als Schriftführer Werner Kurz sowie als Ausschussmitglieder Thomas Vogg und Peter Basting. Für ein Jahr wurden die Kassenprüfer Monika Wölfl, Thomas Vogg und Jürgen Braun gewählt. Außerdem wurde Jakob Novak zum Delegierten für den Bezirksverbandstag in Rechberghausen nominiert. Alle Wahlen fielen einstimmig aus. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Eduard Stein vom Bezirksverband geehrt. Die Ehrung für 25 Jahre für Jakob Gerber und Friedrich Schwamberger wird nachgeholt. Ralf Schano wies auf die Flurputzete am 24. März und die Termine 2012 hin.

Angelsportverein

Ebersbach - Zur Mitgliederversammlung 2012 des Angelsportvereines Ebersbach-Weiler begrüßte der Vorsitzende Manfred Schiller dieses Jahr 33 Mitglieder. Aus den Jahresberichten des Vorsitzenden und der mit den Ressortaufgaben betrauten Vorstandsmitglieder war zu entnehmen, dass es ein lebhaftes Vereinsjahr mit guten Fangergebnissen in Waldsee, Fils und Günz war. Die Mitgliederzahl hat sich bei den Aktiven um fünf erhöht. Der Verein hat zu Beginn des Jahres 86 Mitglieder, davon zehn Jugendliche. Trotzdem können noch aktive, fördernde und jugendliche Mitglieder aufgenommen werden. Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden jeweils einstimmig wieder neu gewählt: Vorsitzender Manfred Schiller, Geschäftsführer Willi Metka, Gewässerwart Matthias Köstlin, Schriftführer Karl Rittinger, Jugendleiter Matthias Glück, Sportwart Jürgen Pechotsch und Kassenprüfer Werner Dettling. Am Sonntag, 11. März, ist das gemeinsames Anfischen am Waldsee geplant.

Simon-Schempp-Fanclub

Uhingen - Mehr als 20 Fans von Biathlet Simon Schempp, darunter auch Bürgermeister Wittlinger aus Uhingen mit Familie, trafen sich im Burgstüble in Schlat, um einen Fanclub für den Uhinger Biathleten Simon Schempp zu gründen. Unter Vorsitz von Will Hahner wurde beschlossen, einen eingetragenen Verein, mit dem Namen: "1. Simon Schempp Fanclub" zu gründen und sich eine Satzung zu geben. Als Vorsitzender wurde Willi Hahner, der Initiator für den Fanclub, gewählt. Als Kassiererin wurde Edith Hornschuch, sowie als Schriftführer Rainer Hofmann gewählt. Als Kassenprüfer stellte sich Margareta Hofmann zur Verfügung. Im Laufe des Abends wurden die ersten Beitrittesformulare ausgefüllt, sowie die ersten Fanartikel, Schals mit Simon Schempp Aufdrucken, an die neuen Mitglieder verteilt. Am Samstagmorgen machte sich sogleich der 1. Vorsitzende mit einigen neuen Mitgliedern schon frühzeitig auf den Weg nach Ruhpolding, um Simon Schempp beim Sprint-Rennen und am Sonntag bei der Verfolgung zu unterstützen.

Garten- und Blumenfreunde

Ebersbach - Zur Hauptversammlung des Vereins der Garten- und Blumenfreunde begrüßte Ehrenvorsitzender Walter Böhm 26 Mitglieder. Die Gartenwartin und Frauengruppenleiterin berichteten von ihren Arbeiten und Aktivitäten in der Anlage. Ehrungen langjähriger Mitglieder. Für Mitgliedschaft wurden Mijo Uglik und Werner Digel geehrt, für 40 Jahre Bruno Bahr, Günter Bachmann, Günther Goll und Gerhard Zimmermann. Wilhelm Pahl wurde für 50 Jahre geehrt. Neu gewählt wurden 2. Vorsitzender Detlef Fuchs, Schriftführerin Inge Müller und Ersatzrevisor Hildegard Wieland.

VdK Faurndau

Göppingen - Bei der Hauptversammlung des VdK-Ortsverbands Faurndau in der Turnhallen-Gaststätte lieferte der Vorsitzende Karl Baur den Geschäftsbericht, danach kamen die Berichte der Kassiererin sowie der Kassenrevisoren. Es folgte die Jahresvorschau für das Jahr 2012: Die monatlichen Stammtische bleiben erhalten. Ferner gibt es einen Fünf-Tage-Ausflug vom 30. April bis 4. Mai in den Attergau in Österreich. Anmeldungen sind jetzt schon möglich. Ferner gibt es noch einen Tagesausflug am 16. August - Ziel ist noch nicht bekannt, und den Abschluss des Reisejahres 2012 krönt die Halbtagesfahrt in eine Besenwirtschaft am 18. Oktober, Ziel ist auch hier offen. Am 15. Dezember findet die traditionelle Jahresfeier in der Turnhallen-Gaststätte statt.

TSV Adelberg-Oberberken

Adelberg. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung informierte Vorsitzender Dieter Rempel über Maßnahmen rund um die Halle und um das Sportgelände Jauchert. Die Vorgaben der Feuerschau und der Gemeindeversicherung mussten in der Halle umgesetzt werden. Drei feuerfeste Türen mussten eingebaut werden, die Decke des Heizraumes musste feuerfest verkleidet werden und die Kleiderhaken in den Umkleideräumen waren abzudecken. Obwohl sich die Gemeinde mit 50 Prozent an den Kosten beteiligt, musste der Verein die Aufstockung des Kreditrahmens beschließen. Im Jauchert ist die Containerlösung für die Sanitärräume nach acht Jahren am Ende. Entweder muss der TSV ein weiteres Provisorium in Angriff nehmen oder er baut nur das Untergeschoss der sowieso geplanten Halle oberhalb der Sportplätze und hat damit eine gute und dauerhafte Lösung. Das Sommerfest war 2011 kein so toller Erfolg und wird dieses Jahr ausgesetzt. Die Flohmärkte haben sich aber bewährt und werden beibehalten. Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Walter Möck als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt und Brigitte Hübsch als Kassiererin und Sven Krause als Gesamtjugendleiter neu gewählt. Der Hauptausschuss wurde ergänzt durch Dieter Weidmann als Wirtschaftsobmann und Anita Haag-Tochatschek als Beisitzerin. Der Verein ehrte in der Versammlung seine erfolgreichen Sportler: Lara Tischer und Mark Schaiger sind Deutsche Meister im Jiu-Jitsu Petra Engel konnte für hervorragende Leistungen bei württembergischen Meisterschaften in Kugel und Diskus geehrt werden. Vom WLSB wurde Anita Haag-Tochtschek für ihre 22-jährige Tätigkeit als Kassiererin besonders geehrt und Alfred Mürdter vom STB für 30 Jahre Übungsleiter im Freizeitsport. Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft: Gerti Hirsch, Sven Krause, Thomas Mürdter und Gerlinde Stumpp, für 40 Jahren: Elke Aldrian, Hans Aldrian, Ewald Beiswenger, Theodor Daiber, Stephan Hirsch und Dieter Weidmann.

Musikverein Börtlingen

Beim Musikverein Börtlingen endet eine Ära: Schriftführer Andreas Schmidt beendet seine aktive Zeit nach 44 Jahren als Musiker und 30 Jahren als Funktionär. Bei der Hauptversammlung wurde er mit der Förderermedaille in Gold mit Diamant und Urkunde vom Blasmusikverband Baden-Württemberg ausgezeichnet. Nach der musikalischen Eröffnung durch die Kapelle begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Mühleisen 41 von derzeit 310 Mitgliedern, darunter sind 66 Aktive. Er berichtete von einem zufriedenstellenden Jahr 2011 mit den Höhepunkten 40. Schurwaldmusikerringtreffen und dem Konzert CHAPEL in Concert im Göppinger Stauferpark. Sein besonderes Lob galt den Leistungen der Kinder und Jugendlichen beim Musical "Die verwunschene Insel" im Rahmen des jüngsten Jahreskonzerts. Änderungen gebe es beim Blockflötenunterricht: Antje Häfner wird eine neue Blockflötengruppe übernehmen, die bisherige Blockflötengruppe werde bis zum Sommer von Kim-Vanessa Görisch geführt.

Kassier Karl-Heinz Rupp berichtete von einem erfreulichen Vermögensstand. Bei der Renovierung des Adolf-Geiger-Hauses wurden 320 Stunden Eigenleistung erbracht. Der Kassier dankte den Sponsoren und der Gemeinde für den Zuschuss. Kapellenvorstand Ulrike Rupp berichtete vom ersten Jahr unter dem neuen Dirigenten Jonathan Beisiegel, das einige Höhen und sehr viele Tiefen gebracht habe. Beisiegel führte aus, dass man für Auftritte harte Probenarbeit leistete und er über die Konzerte nur positive Rückmeldungen erhielt. Er stellte fest, dass man sich weiterhin zusammenraufen müsse. Der Jugendvorsitzende Peter Hess berichtete von der Nachwuchsarbeit mit 34 Kindern und Jugendlichen, von den zwei-bis vierjährigen Trollis bis zum Schlagwerk-Unterricht. Peter Hess will die Zusammenarbeit mit anderen Börtlinger Vereinen und Gruppen weiterführen. Antje Häfner lobte die Akteure des Musicals, die nur sechs Wochen Zeit zum Proben gehabt hätten. Ergebnis der Neuwahlen: 1. Vorsitzende bleibt Andreas Mühleisen, 2. Kassier ist Tilmann Ankele, Pressewart Benedikt Leinss, stellvertretende Jugendvorsitzende Ute Fitze, Wirtschaftsführer Achim Geiger, Ausschussmitglied Klaus Asal, Kassenprüfer Caroline Bader und Beate Maier.

GSV Dürnau

Göppingen - Am vergangenen Sonntag fanden zum ersten Mal Ehrungen verdienter Mitglieder, Ehrenamtlichen und Verbandsehrungen in einer eigenen Matinee in der Kornbergstube statt. Als verdiente Mitglieder für 20-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten die Bronzene Vereinsnadel Claudia Priesent, Volker Schwarz, Michael Schäufele, Inge Schäufele, Gerhard Rohr, Liselotte Hieber, Bernhard Cadus, Ruth Rieker, Elisabeth Luister, Michael Palesch, und Johannes Schweizer für fünf Jahre Ehrenamt. Für 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden mit der Silbernen Vereinsnadel folgende Personen ausgezeichnet: Brigitte Staudenmayer, Günther Kümmel, Jürgen Rees der zudem noch Übungsleiter im Jugendfußball tätig ist. Für mehr als zehn Jahre ununterbrochen im Ehrenamt erhielten Peter Hösl und Helmut Winkelbauer ebenfalls die Silberne Vereinsnadel. Die höchste Auszeichnung die Goldene Vereinsnadel für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten Erich Frese, Wolfgang Wellert, Charlotte Roos-Bauer, Wilhelm Wittlinger und Graf Dieter von Degenfeld. Für über 15 Jahre im Ehrenamt erhielt Jürgen Gassenmayer, der dem Verein in allen Facetten verschworen ist und dem Verein jederzeit verlässlich zur Verfügung steht, ebenfalls die Goldene Vereinsehrennadel überreicht. Aus den Händen der Turngauvertreter erhielt Jürgen Motzer die STB Ehrennadel in Bronze und Fritz Mütz und Alexander Schurr die DTB Nadel in Bronze für ihre fünf- oder zehnjährige Ausübung eines Ehrenamtes. Im Anschluss daran waren alle Anwesenden zu einem Imbiss und Weißwurst Essen eingeladen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen