AUS DEN KINDERGÄRTEN

|
Mit allen Sinnen dabei waren die Erzieherinnen vieler Kindergärten im Landkreis bei der Fortbildung "Bewegte Wahrnehmungsschulung".

Schulerburg-Kindergarten

Über eine Spende in Höhe von 300 Euro von der Firma "Creative Gestaltung" freuen sich die Kinder des Schulerburg-Kindergartens in Göppingen.

Das Ehepaar Kirchgessner überreichte die Spende bei einem Besuch im Kindergarten. Die Spende ist für das wöchentlich stattfindende Reitprojekt des Schulerburg-Kindergartens bestimmt.

Motorikzentrum

Mit allen Sinnen dabei waren die Erzieherinnen, die zur Fortbildung "Bewegte Wahrnehmungsschulung" des Motorikzentrums Göppingen gekommen waren. Die Referentinnen Babette Nething und Bettina von dem Bussche boten viele Praxisideen an, wie Wahrnehmungsschulung für Vorschulkinder in motivierende Spiele, bei denen die Bewegung nicht zu kurz kommt, verpackt werden kann. Neben auditiver, visueller und taktiler Wahrnehmung ging es auch um die wichtigen körpernahen Sinnesbereiche, die kinästhetische und vestibuläre Wahrnehmung. Zur Förderung dieser Sinnesbereiche brauchen Kinder Bewegungsspiele.

Vielerlei verschiedene Materialien waren im Einsatz, von Küchenschwämmen über Teppichfliesen, Reifen, Bierdeckel, Trommeln, Natur- und Alltagsmaterialien bis hin zu verschiedensten Klangerzeugern. Demnächst werden auch die Kinder in den Kindergärten mit allen Sinnen dabei sein, wenn die Teilnehmerinnen der Fortbildung ihr erworbenes Wissen umsetzen. Und auch die kleinen bunten Küchenschwämme werden demnächst ausverkauft sein, weil Erzieherinnen und Kinder sie als fantastisches Spiel- und Bewegungsmaterial entdeckt haben. Die Fortbildung "Ringen und Raufen" findet am 27. April statt. Weitere Informationen unter:

www.jvl-gp.de/35.php

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen