Ansbacher Kammerorchester kommt zur WMF

|

Unter der Leitung von Gerhard Klumpp spielt das Orchester am 18. April im WMF-Kommunikationszentrum die Serenade e-Moll op. 20 von Edward Elgar, die Holberg-Suite op. 40 von Edvard Grieg und die Serenade C-Dur op. 48 von Peter Tschaikowsky.

Seit fast 50 Jahren besteht das Ansbacher Kammerorchester und ist in der überaus reichhaltigen und qualitativ hoch stehenden Musikszene der fränkischen Stadt fest verankert. Der Klangkörper setzt sich aus professionellen Musikern, Musiklehrern und Laienmusikern zusammen.

Die Besetzung des Orchesters variiert je nach Werk vom kleinen Kammerensemble bis zur sinfonischen Großbesetzung. Das Orchester arbeitet nur mit Gastdirigenten, ansonsten hat der Konzertmeister die musikalische Kompetenz.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Ansbacher Kammerorchester und Gerhard Klumpp reicht zurück ins Jahr 1981. In mehr als 30 Aufführungen war das Orchester bisher instrumentaler Partner des Geislinger Singkreises und des Jungen Kammerchors Geislingen, deren Leiter Gerhard Klumpp war.

Info Das Konzert ist am 18. April um 20 Uhr im Kommunikationszentrum der WMF. Karten gibt es ab sofort bei der Buchhandlung Ziegler, Telefon: (07331) 4 17 52. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.kulturverein-geislingen.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen