Alte Waldeckschule wird jetzt saniert

Die Sanierung der ehemaligen Waldeckschule in Jebenhausen hat begonnen. Dort hat die Lebenshilfe ein Bildungszentrum für Behinderte eingerichtet.

|

2,1 Millionen Euro investiert die Stadt Göppingen in die Instandsetzung und energetische Sanierung der Außenfassade der ehemaligen Waldeckschule in Jebenhausen, die von der Lebenshilfe als Bildungszentrum für Menschen mit Behinderung genutzt wird. Vergangene Woche fiel der Startschuss für die Arbeiten.

Zunächst wurde die Außensanierung vorbereitet, indem zunächst das Fundament des fast 50 Jahre alten Gebäudes angegangen wurde. Um dessen Tragfähigkeit zu erhöhen und gleichzeitig den Baugrund zu verbessern, setzte das Architekturbüro Dauner/Rommel/Schalk das sogenannte Deep-Injection-Verfahren ein, bei dem mittels Tiefeninjektion Expansionsharz mit geringem Druck in den Baugrund gepresst wird. Innerhalb kürzester Zeit expandieren dann die zwangsgemischten Komponenten, füllen Hohlräume auf und verdichten den Baugrund, so eine Mitteilung. Bauwerke lassen sich dadurch millimetergenau und bauverträglich auf die gewünschte Position anheben. Bis zu sieben Zentimeter in die Höhe wurde über diesem Wege das Gebäude der Lebenshilfe versetzt, insgesamt wurden drei Tonnen des Harzes verwendet.

Für die energetische Sanierung erhält die Stadtverwaltung Zuschüsse vom Land. Die Ausschreibung für die Außensanierung des Gebäudes wird derzeit vorbereitet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Urlauber geschockt: Plötzlich explodierte das Nachbarhaus

Familie Schenk aus Eislingen sieht von der Dachterrasse ihres Ferienhauses, wie die mutmaßliche Bombenwerkstatt der Barcelona-Attentäter in die Luft fliegt. weiter lesen