"Die Wilden Gesellen" lassen nicht nach

Noch sind einige Exemplare zu haben. Die CD der "Wilden Gesellen" aus dem oberen Filstal wird zu Gunsten der "Guten Taten" verkauft.

|
Auf ihrer zweiten CD haben sich "Die Wilden Gesellen" wieder den Wander- und Fahrtenliedern verschrieben.

Freunde der Wander- und Fahrtenlieder können mit der Scheibe ein Musterexemplar an Musikbegeisterung an Land ziehen - und gleichzeitig etwas für die gute Sache tun. Die 20 Männer im besten Alter, die sich schon vor einigen Jahren zur Gruppe der "Wilden Gesellen" formiert haben, zeichnet nicht nur große Freude am Singen und Musizieren aus. Sie haben alle auch ein Faible für Wander- und Fahrtenliedern.

Die fidelen Männer aus Reichenbach und Umgebung sind eine eingeschworene Truppe - und haben sich als Sänger und Musiker einen Namen gemacht. Jetzt haben sie bereits ihre zweite CD aufgenommen, die im Verbreitungsgebiet der NWZ für die Aktion "Gute Taten" verkauft wird. Drei Euro pro verkauftem Exemplar gehen auf das Aktionskonto.

Auf der neuen CD haben "Die Wilden Gesellen" bei einigen Stücken den bekannten Mandolinenvirtuosen Klaus Wuckelt aus Rechberghausen gewonnen, der mit seinem Instrument die Sänger unterstützt. 17 schwungvolle Wander- und Fahrtenlieder, Oldies, Volksweisen sind auf der CD vertreten, dazu kommt das Lied vom Filsgauhaus auf dem Wasserberg, für das der Salacher Heimatdichter Josef Staudenmaier den Text schrieb.

Info Zu haben ist die neue CD der "Wilden Gesellen" für 15 Euro pro Stück bei der NWZ in der Göppinger Rosenstraße sowie bei der Volksbank-Hauptstelle in der Göppinger Poststraße und in der Filiale in Donzdorf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen