Die Besenkracher beim Rathaushock

Die Besenkracher aus Waldhausen spielen heute ab 20 Uhr beim Rathaushock in Amstetten. Seit zehn Jahren ist die Oberkrainerbesetzung in Sachen Volks- und Partymusik unterwegs.

SWP |

Die Besenkracher aus Waldhausen spielen heute ab 20 Uhr beim Rathaushock in Amstetten. Seit zehn Jahren ist die Oberkrainerbesetzung in Sachen Volks- und Partymusik unterwegs. Den Musikern Manuel Birzele (Schlagzeug, Gesang), Holger Bühler (Schellenbaum, Gesang, Gschwätz), Christoph Deckenbach (Klarinette, Saxofon), Hans Köber (Gitarren, Gesang), Ales Antolic (Akkordeon, Keyboards, Lead-Gesang), Thomas Rieger (Trompete, Gesang) und Oliver Leonhardt (Bariton, E-Bass,) merkt man an, dass der Spaß an der Musik bei allen im Vordergrund steht.

Das Repertoire besteht aus Oberkrainermusik, volkstümlichen Melodien, Stimmungshits bis hin zur Partymusik, gewürzt mit humoristischen und solistischen Einlagen. 2012 spielte die Band beim Oktoberfest im Jockey Club Hong Kong vor 30 000 Zuhörern und heizte dort mit zünftiger Musik so richtig ein.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Bester Hirschrufer in ...

Der Sieger Hans-Günter Schärf aus St. Andreasberg (Niedersachen) bläst bei der Deutschen Meisterschaft der Hirschrufer auf der Messe "Jagd & Hund" in sein Horn, um den Ruf eines Hirschen zu imitieren.

Neuer Deutscher Meister im Hirschrufen ist Hans-Günter Schärf aus Niedersachsen. Der 55-Jährige röhrte bei der Meisterschaft in Dortmund besser als die Konkurrenz. mehr

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr