16. Roßtag in Bartholomä mit Festumzug

Bartholomä begeht in diesem Jahr seinen 650. Geburtstag. Mit dem diesjährigen Roßtag am Sonntag, 23. August, wird auch der Geburtstag gefeiert.

|
Der Festumzug ist auch am 23. August wieder der Höhepunkt des Roßtags in Bartholomä.  Foto: 

Etwa 100 Pferdegespanne stehen im Mittelpunkt des 16. Bartholomäer Roßtags am 23. August. Höhepunkt des Tages bildet der Festumzug mit Pferdegespannen in und um die Gemeinde. Der Umzug startet um 13 Uhr. Klänge der Alphörner tönen in den Morgenstunden bereits vom Wirtsberg her und stimmen feierlich auf den Roßtag ein. Danach beginnt um 9.30 Uhr das Festprogramm auf der Marktwiese mit dem ökumenischen Gottesdienst. Musikalisch umrahmt wird dieser durch die Bläser des Posaunenchors. Jagdhörner eröffnen offiziell den 16. Bartholomäer Roßtag.

Informatives über Pferderassen, Geschirre und Anspannungsarten sowie über die frühere handwerkliche Arbeit gibt es zu erfahren, auch ein Showprogramm ist am Vormittag auf der Marktwiese zu sehen. Nach dem Aufschirren und Aufstellen startet dann der Festumzug um 13 Uhr mit den knapp 100 Teilnehmergruppen von der Marktwiese aus. Süddeutsches Kaltblut, Noriker, Pecheron, Shire-Horses, Glydestyles, Friesen und viele andere Pferderassen tragen ihre Festtagsgeschirre und werden von ihren Besitzern für den Roßtag prächtig herausgeputzt.

Nach dem Festumzug durch das Dorf werden die einzelnen Fuhrleute mit ihren Pferden und Gespannen auf der Marktwiese dem Publikum nochmals vorgestellt. Im Anschluss an das Programm herrscht auf und an der Marktwiese noch reges Treiben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen