Hechingen

Der Hechinger CDU-Fraktionsvorsitzende Andreas Ermantraut.

Tiefgarage im Fürstengarten: Die HZ fragt die Leser nach ihrer Meinung

Pläne noch vorhanden, kein Ärger mit den Anliegern, Baukosten garantiert günstiger: Der Hechinger CDU-Fraktionsvorsitzende Andreas Ermantraut sieht viele Vorteile für seinen Tiefgaragen-Plan B im Fürstengarten. mehr

Töpferkunst zu Römerzeiten.

Römerfest auf der Villa rustica am Wochenende

An diesem Wochenende, 27. und 28. August, wird auf der Villa rustica in Stein mit einem großen Römerfest 25-jähriges Jubiläum gefeiert. mehr

Dieses Bild ist bald Geschichte: Das Aviona-Wohnheim an der Staig soll ab Montag abgebrochen werden.

Aviona-Abriss in Hechingen beginnt an diesem Montag

Das wird eine Großabbruchstelle: Am Montag soll der Aviona-Komplex an der Hechinger Staig dem Erdboden gleichgemacht werden. mehr

24. August 2016

Insgesamt 294 Photovoltaik-Module sorgen für den Betriebsstrom auf der Kläranlage in Hechingen.

294 Photovoltaik-Module versorgen die Hechinger Kläranlage

294 Photovoltaik-Module liefern seit wenigen Tagen auf insgesamt 482,2 Quadratmetern den Betriebsstrom für die Hechinger Sammelkläranlage. mehr

Schön anzusehen ist der vermeintlich provisorische Parkplatz auf der Fürstenwiese beim „Museum“ nicht. CDU-Fraktionschef Andreas Ermantraut will dort notfalls die Tiefgarage bauen lassen, sollte es einen Plan B für den Obertorplatz brauchen.

Tiefgarage soll in den Fürstengarten

Das Schlimmste, was Hechingen passieren kann, ist Stillstand, sagt Andreas Ermantraut. Und deshalb will der CDU-Fraktionschef einen Plan B für den Obertorplatz: Die Tiefgarage soll notfalls unter den Füstengarten. mehr

„Boll ist toll“, finden Michael Daiker, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Bollemer Vereine, und Ortsvorsteherin Meta Staudt.

Am 3./4. September wird bei der Dorfhockete in Boll gefeiert

„Boll ist toll“. So steht’s auf den T-Shirts, die bei der 40. Bollemer Dorfhockete am 3. und 4. September erstmals öffentlich präsentiert werden. mehr

Vorbild für die „Fahnen des Lebens“ sind tibetanische Gebetsfahnen. Sie sind etwa so groß wie eine DIN-A-5-Seite.

Ausstellung im Hechinger Rathaus zeigt von 9. Oktober an „Fahnen fürs Leben“

Nach Vorbild von tibetischen Gebetsfahnen vernetzen die „Fahnen des Lebens“ weltweit Menschen, die direkt oder indirekt von Krebs betroffen sind. mehr

23. August 2016

Das gemeinsame Geschenk von Mitarbeiterschaft und Stiftung an den scheidenden Personalleiter von St.?Elisabeth war ein flotter Motorroller.Privatfotos

Emil Schlotterer sagt St. Elisabeth Adieu

Emil Schlotterer, der langjährige Personalschef des Hechinger Alten- und Pflegeheims St. Elisabeth, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Dazu gab es den Ehrenbrief des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg – und einen Motorroller. mehr

22. August 2016

Der Unimog als Universal-Geräteträger (hier beim Holzspalten)  war Teil der Sonderschau.

Der schönste Stau der Welt

Das 20. Oldtimertreffen im Freilichtmuseum Beuren war in diesem Jahr dem Alleskönner Unimog gewidmet. Ab sofort nur noch zweijährig. mehr

Auto mutwillig zerkratzt

Mutwillig wurde ein Auto, das in der Hechinger Steubenstraße geparkt war, zerkratzt. mehr

Stadtführer Ulrich Knoll brachte Wissenswertes anschaulich rüber.

Wie sich bei einer Stadtführung ein „blaues Wunder“ erleben lässt

In Hechingen lässt sich an vielen Plätzen sattes Grün genießen. An Starzel und Feilbach kann man zudem ein „blaues Wunder“ erleben. Also auf zur Stadtwanderung. mehr

Bei bestem Sommerwetter genossen die Hechinger Jahrgänger den weiten Blick über Stuttgart bis zur Alb.

Hechinger Jahrgänger 1948 erkunden die Landeshauptstadt

Die Hechinger Jahrgänger 1948 unternahmen einen wunderbaren Ausflug in die Landeshauptstadt. mehr

20. August 2016

Der Fördervereinsvorsitzende Joachim Wien mit – von links: Rghad Kassar, Nadja Madani-Moudarres, Rasha Deeb und Ahmed Amer. 

Farben und Lichtfülle des Orients in der Villa Eugenia

Neben kalligrafischen Werken des syrischen Künstlers Mohamad Ghanoum sind in der Villa Eugenia Plastiken zweier weiterer syrischer Künstler zu sehen. mehr

Zierleiste im Kühlergrill

Auf der B 32 bei Schlatt verlor ein Kastenwagen am Donnerstag um kurz vor 15 Uhr eine Zierleiste, die sich neben dem Kühlergrill in einen entgegenkommenden 3er-BMW bohrte. Der Transporter befand sich auf dem Weg in Richtung Burladingen. Zirka 500 Meter vor Schlatt löste sich die Zierleiste prallte gegen die linke Beleuchtung des entgegenkommenden BMW. mehr

Stadtmarketing-Streit: Bachmann dementiert Groth-Aussage

Bürgermeisterin Bachmann tritt im Hechinger Stadtmarketing-Streit Wolfgang Groths Aussage entgegen, sie habe seine Bitte um Hilfe nicht beantwortet. mehr

19. August 2016

Der Vorstand des Fördervereins Freilichtmuseum  begutachtet seine gestiftete Kastanie.

100 Jahre alter Birnbaum muss weichen

Ein Jahrhundert lang spendete er Schatten, nun musste der Birnbaum  im Freilichtmuseum gefällt werden. Es bestand die Gefahr, dass er umstürzt. mehr

Hechingen als TV-Ausflugstipp

Hechingen kommt am heutigen Freitag als Ausflugstipp im SWR-Fernsehen. Die „Landesschau Baden-Württemberg“ gibt zwischen 18.45 und 19.30 Uhr Anregungen für einen Ausflug in die Zollernstadt. mehr

Führung in leichter Sprache durchs Museum

In der Reihe der öffentlichen Führungen für Menschen mit Behinderung im Freilichtmuseum in Beuren findet unter dem Motto „Barrierefrei im Museum“ am Samstag, 27. August, um 16:30 Uhr eine Führung in leichter Sprache statt. mehr

Behinderungen und Sperrungen in Schlatt und Stetten

Wegen Straßenbauarbeiten gibt es am Hesberg in Schlatt Verkehrsbehinderungen und in der Bachstraße in Stetten eine Vollsperrung. mehr

Am neuen Fürstin-Eugenie-Domizil kann in wenigen Wochen Richtfest gefeiert werden. Sogar die Wohnungen im Haus „Fürstin Eugenie“ an der Ecke Sigmaringer- und Gammertinger Straße, mit dessen Bau gerade erst begonnen wurde, sind schon weitgehend in fester Hand.

Wohnungen im Fürstin-Eugenie-Domizil in Hechingen sind heiß begehrt

Heiß begehrt sind die Wohnungen im neuen Fürstin-Eugenie-Domizil. Das größte Bauprojekt in Hechingen feiert im Oktober Richtfest. mehr

Umgebung

"Auf Berg" oberhalb von Salmendingen: Hier werden nun definitv keine Windräder aufgestellt. Foto: Arnold Straubinger

Rotmilan verhindert Rotoren

Ausgepustet: Im Salmendinger Gewann "Auf Berg" wird es doch keine Windräder geben. Rot- und Schwarzmilan sind den Rotoren im Weg. Jetzt stehen die Standorte Küche, Tellen und Ringelstein im Fokus. mehr

18. Juli 2016

Christoph Wild (rechts) ist neuer Vorsitzender des Abwasserzweckverbands Hirrlingen-Starzeltal. Er folgt Manfred Hofelich (Mitte) nach. Stellvertretender Vorsitzender ist Johann Widmaier.

Abwasserzweckverband Hirrlingen-Starzeltal zieht Bilanz

In der Sitzung des Abwasserzweckverbands Hirrlingen-Starzeltal wurde Christoph Wild zum Nachfolger von Manfred Hofelich ernannt. mehr

28. Juni 2016

 

"Der Feierabendbauer" im Bürgerhaus in Hirrlingen

"Der Feierabendbauer" als Monolog-Theater wird am Samstag, 2. Juli, 19 Uhr, auf die Bühne des Bürgerhauses in Hirrlingen gebracht. Worum geht's? Karl Hofreiter verkauft seinen letzten Acker und macht sich auf seinen eigenen Weg. mehr

18. Juni 2016

Johannes Pfemeter verpflichtete Christoph Wild (rechts) gestern ins Amt des Hirrlinger Bürgermeisters.

Christoph Wild in Hirrlingen verpflichtet

Im zweiten Anlauf hat's geklappt: Gestern Abend wurde Christoph Wild von Johannes Pfemeter ins Amt des Hirrlinger Bürgermeisters verpflichtet. mehr

02. Juni 2016

Die grüne Viper des Hirrlinger Rennfahrers Bernd Albrecht hielt bei den 24 Stunden am Nürburgring trotz Problemen durch.

Grüne Lady fordert bei den 24 Stunden allen alles ab

Regen in Massen und mehrere Defekte am Rennwagen - doch der Hirrlinger Bernd Albrecht und sein Team haben bei den 24 Stunden durchgehalten. mehr

12. Mai 2016

Im zweiten Anlauf soll's mit der Verpflichtung von Bürgermeister Christoph Wild klappen.

Zweiter Anlauf für Wilds Verpflichtung

Gesundheitliche Gründe sorgten für eine Terminverschiebung. Am 17. Juni wird die Verpflichtung von Bürgermeister Christoph Wild nun nachgeholt. mehr

25. April 2016

Der Bürgermeister ist stabil: In der Halle vernahmen die aufgewühlten Gäste diese Information mit großer Erleichterung.

Christoph Wild geht's wieder besser

Die gute Nachricht zuerst: Christoph Wild wurde nach seinem Schwächeanfall am Samstagabend wieder aus der Crona-Klinik nach Hause entlassen. Die Verpflichtung des Hirrlinger Rathauschefs wird nachgeholt. mehr

24. April 2016

Der neue Bürgermeister Christoph Wild hat vor seiner Verpflichtung in Hirrlingen einen Schwächeanfall erlitten und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Amtseinsetzung von Christoph Wild in Hirrlingen fällt aus

Die Amtseinsetzung von Christoph Wild, die am Samstag in der Hirlinger Eichenberghalle stattfinden sollte, ist kurzfristig ausgefallen. Das neu gewählte Gemeindeoberhaupt erlitt einen Schwächeanfall. mehr

20. April 2016

 

Aus der NACHBARSCHAFT

Japaner in Hirrlingen Eine japanische Delegation von Forstprofessoren, Forstdirektoren und Förstern besuchte jüngst die PSS Pfeiffer Sicherheitssysteme, die neben dem Vertrieb und der Montage von Sicherheitssystemen für Gebäude wie zum Beispiel mechanische und elektronische Schließanlagen,... mehr

12. April 2016

Bürgermeister Christoph Wild (sitzend) hatte am Montag seinen ersten Arbeitstag. Zur symbolischen Schlüsselübergabe bekam er Besuch von seinem Vorgänger Manfred Hofelich. Im Bildvordergrund: die Schultüte, mit der der Hechinger von der Theatergemeinschaft überrascht wurde, und ein von Kinderhand gestalteter Wahlzettel, der Christoph Wild zeigt - und der am Tag der Wahl tatsächlich abgegeben worden war. Die Zeichnung soll einen Ehrenplatz in Wilds neuem Büro bekommen.

Bürgermeister Christoph Wild hat seine Amtsgeschäfte aufgenommen

Angekommen in Hirrlingen: Am Montag hatte Bürgermeister Christoph Wild seinen ersten Arbeitstag. Erster Gratulant am frühen Morgen war die Theatergemeinschaft: Sie überraschte Wild mit einer Schultüte. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort