Kampfhunde

Viele Geislinger fürchten sich vor ihnen, die Polizei kontrolliert verschärft ihre Besitzer: Kampfhunde.

KOMMENTAR: Hundehalter müssen sich ihrer Verantwortung bewusst sein

Halter von Listenhunden müssen sich der besonderen Verantwortung bewusst sein. Wer gegen Auflagen verstößt, muss die Konsequenzen annehmen. Das schreibt die GZ-Volontärin in ihrem Kommentar.mehr

Geislinger Tierschutzverein plant Kurse für Halter von Listenhunden

Immer häufiger beschlagnahmt die Polizei gefährliche Hunde. Der Geislinger Tierschutzverein will die Halter von Kampfhunden unterstützen, um dies zu verhindern.mehr

Kind gebissen: Polizei beschlagnahmt Kampfhund

Der Besitzer eines American-Staffordshire-Mischlings ist seinen Kampfhund los, weil der zuvor einem Kind in den Oberschenkel gebissen hatte und durch einen Wesenstest gefallen war. Der Besitzer habe „erschreckend fahrlässig“ gehandelt.mehr

Vorfall in Geislingen: Hund beißt Austräger

Ein Pitbull-Mischling hat in Geislingen einen Zeitungsausträger gebissen.mehr

Stadt Geislingen greift durch: Pitbull-Terrier beschlagnahmt

Warnschüsse vor den Bug renitenter Kampfhundebesitzer gab es genug. Nun hat die Stadt Geislingen durchgegriffen und einen Pitbull beschlagnahmt.mehr

Online-Umfrage: Kampfhunde machen GZ-Lesern Angst

„Ja, mir machen Kampfhunde Angst“. Das haben 65 Prozent aller Teilnehmer einer GZ-Umfrage geantwortet.mehr

Das Problem läuft oft hinter der Hundeleine

Die Stadt Geislingen und die Polizei wollen verstärkt Halter von Kampfhunden beobachten. Bürger brachten zum Ausdruck, dass sie vor den Tieren Angst haben.mehr

KOMMENTAR von Michael Rahnefeld: Warum solche Bestien?

„Warum gibt’s überhaupt Kampfhunde?“, fragt GZ-Redaktionsleiter Michael Rahnefeld in seinem Kommentar und hält fest: Wir brauchen diese Bestien nicht.mehr

Polizei: Kampfhunde gehören an die Leine

Stadt und Polizei in Geislingen be­­obachten verstärkt Halter von Kampfhunden. Sie sollen Regeln einhalten.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo