Vettels Entschuldigung zur Rüpelattacke im Wortlaut

|
Sebastian Vettel hat sich öffentlich für seine Attacke gegen Lewis Hamilton entschuldigt. Foto: Paul Chiasso

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat sich nach der Anhörung zu seiner Formel-1-Rüpelattacke in Baku gegen Lewis Hamilton öffentlich entschuldigt. Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert die auf seiner Homepage veröffentlichte Erklärung:

„Liebe Motorsport-Fans, bezüglich der Vorfälle in Baku möchte ich mich erklären:

Während der Runde nach dem Neustart wurde ich von Lewis überrascht und raste in das Heck seines Wagens. Im Rückblick glaube ich nicht, dass er einen bösen Hintergedanken hatte. In der Hitze des Gefechts habe ich dann überreagiert und deshalb möchte ich mich bei Lewis direkt entschuldigen und auch bei all jenen Menschen, die sich das Rennen angesehen haben. Mir ist klar, dass ich kein gutes Beispiel abgegeben habe.

Ich hatte zu keiner Zeit die Absicht, Lewis in Gefahr zu bringen, aber ich verstehe, dass ich eine gefährliche Situation verursacht habe.

Deshalb möchte ich mich bei der FIA entschuldigen. Ich akzeptiere und respektiere sowohl die Entscheidungen, die am Montag bei dem Treffen in Paris getroffen wurden als auch die von den Rennrichtern in Baku ausgesprochene Strafe.

Ich liebe diesen Sport und ich bin willens ihn auf eine Weise zu repräsentieren, die ein gutes Beispiel für künftige Generationen sein kann.“

Renn-Bericht des Weltverbands

Homepage Baku City Circuit

Infos der FIA zum Grand Prix von Aserbaidschan

FIA-Bericht zu Vettels Schimpftirade in Mexiko

Infos zum Internationalen Tribunal

FIA-Mitteilung

Vettel-Entschuldigung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stadtmarketing: Geislingen braucht Strahlkraft

50 Teilnehmer diskutieren bei einem Stadtmarketing-Workshop, wie man mehr Menschen für Events in Geislingen begeistern kann. weiter lesen