HSG sendet wichtiges Signal

|

Die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf hat ein Zeichen gesetzt: Das Team von Trainer Thomas Burger meldete sich mit dem 27:22-Sieg eindrucksvoll zurück im Abstiegskampf.

Beim schnellen 3:1 schien alles seinen gewohnten Gang zu gehen. Doch die HSG-Abwehr fand immer besser ins Spiel und vorne war es Andi Pfeilmeier, der fast nach Belieben traf. Ein 1:7-Lauf mit sechs Pfeilmeier-Treffern brachte beim 4:8 ein erstes Polster für Wi/Wi/Do. Zwei Toren der Gastgeber ließen Nico Heilig und Co weitere fünf folgen und beim Stand von 6:13 nach 23 Minuten rieb sich so mancher Zuschauer überrascht die Augen. Bis zum Pausenpfiff konnte die Heimmannschaft wieder etwas auf 10:14 verkürzen.

Bis zum 14:18 konnte der Vier- Tore-Vorsprung gehalten werden, ehe sich etwas der Schlendrian einnistete. Doch in den entscheidenden Situationen hatte die HSG immer die richtige Antwort parat. Mit seinem achten Treffer beendete Pfeilmeier fünf torlose Minuten seiner Mannschaft und weckte anscheinend auch seine Mitspieler wieder auf. Heilig und Schneider taten es ihrem Rechtsaußen gleich und sorgten in der 48. Minute wieder für etwas Entspannung auf Seiten der HSG. Der Trainer der Gastgeber, Steffen Rost, hatte genug gesehen und bat die Seinen zur Auszeit. Bringen sollte diese nichts mehr. Zu clever spielte die HSG an diesem Abend und zu stark war am Ende auch Lobo Wirtl im Tor. Immer wieder bügelte er Fehler seiner Vorderleute aus, so dass der Abstand nicht mehr unter zwei Tore schmolz. dh

HSG: Wirtl, Bürgermeister; Corces (1), Baur (1), Bühler (3), Hommel, Mader, Kässer, Pfeilmeier (9), Heilig (4), Müller (2), Köller (3/1), Brühl, Schneider (4).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen