Meister dominiert

|

Im letzten Landesligaspiel der Saison besiegten die Basketballerinnen der TS Göppingen Schlusslicht Böblingen mit 75:11 (42:7).

Ersatz-Trainer Ljubomir Petkovic setzte zunächst die erfahrenen Spielerinnen ein, um ein gutes Polster aufzubauen. Die Böblingerinnen hatten im ersten Viertel nichts entgegenzusetzen (19:0). Die Turnerschaftlerinnen konnten danach gut durchwechseln und den jungen Spielerinnen viel Spielzeit geben. In diesen fünf Minuten kamen die Böblingerinnen nicht über die Mittellinie. Die Gastgeberinnen probierten einiges aus, ohne dass die Böblingerinnen ihnen je gefährlich wurden. Am Ende siegten die Damen der Turnerschaft Göppingen deutlich und schlossen so ihre Saison erfolgreich und insgesamt mit nur einer Niederlage als Meister ab.

TS Göppingen: Kölbl, Bosch (4), Lang (6), Geisler (7), Mund (9), Baumann (10), Mühlhäuser-Tremba (39).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen