Polizei unterstützt Mann beim schneller Trinken

|

Es kommt wohl nicht alle Tage vor, dass die Polizei jemandem beim Schnelltrinken von Alkohol zur Seite steht. So ist es aber geschehen in der Nacht zum Sonntag in Riedlingen (Kreis Biberach). Gegen 2.00 Uhr bestellte ein 32-jähriger Mann in einer Gaststätte noch ein Bier. Die Betreiberin machte ihn darauf aufmerksam, dass das Lokal um 2.30 Uhr schließt. Der Zeitpunkt des Betriebsendes rückte näher und näher, doch das Glas wollte nicht leer werden.

Als der Wirtin klar wurde, dass es mit einem pünktlichen Feierabend nichts wird, kam es zum Streit zwischen den beiden und sie rief die Polizei. „Im Beisein der Beamten gelang es dem Gast, seine Trinkgeschwindigkeit deutlich zu erhöhen“, schrieb die Polizei in ihrer Pressemitteilung. Die Wirtin konnte ihr Lokal einigermaßen pünktlich schließen und die Sperrzeiten einhalten.

PM

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freibadbetreiber im Kreis sind bisher ganz zufrieden

Nach einer schlechten Saison 2016 sind die Bäderbetreiber im Kreis Göppingen dieses Jahr ganz zufrieden mit den Besucherzahlen. weiter lesen