Vollelektrische Scooter für saubere Luft im Kessel

|
OB Fritz Kuhn mit dem kleinen E-Lastwagen.  Foto: 

Die Stadt Stuttgart testet bis Ende des Monats zwei „StreetScooter“. Die vollelektrischen Kleinlastwagen der Deutschen Post AG werden vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) genutzt. Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) sagte nach einer Probefahrt: „Diese Fahrzeuge verursachen kein Stickoxid und kein CO2. Das ist wichtig in unseren Bemühungen für saubere Luft im Kessel.“

Die Landeshauptstadt erneuert ihren Fuhrpark. Sie stellt ihn  nach eigenen Angaben systematisch auf emissionslose oder -arme Fahrzeuge um. Aktuell sind für die Stadt acht Hybridfahrzeuge, neun vollelektrische Pkw, 16 E-Roller und 25 Pedelecs im Einsatz. Zudem erprobt das Garten-, Friedhofs- und Forstamt drei elektrische Lastenräder. Bis Mitte 2018 wird die Stadt weitere 45 vollelektrische Pkw erwerben. Auf der „Grünen Liste“ zum Doppelhaushalt schlägt die Verwaltung dem Rat vor, insgesamt weitere 1,2 Millionen Euro für den Fonds „Emmissionsarmes Fahren“ aufzunehmen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Modegeschäft Esprit schließt in Geislingen

Im kommenden Dezember entfällt ein weiteres Angebot in der Geislinger Fußgängerzone: Esprit schließt. weiter lesen