Straßen werden ausgebessert

|

Zwischen Montag, 13. Juni, und Donnerstag, 16. Juni, kommt es auf mehreren Straßen im Alb-Donau-Kreis zu Behinderungen, weil die Straßenmeisterei Langenau Fahrbahnausbesserungen vornimmt. Laut Landratsamt muss auf der B 10, Ortsdurchfahrt Urspring, an mehreren Stellen besonders mit Behinderungen gerechnet werden. Dort wird der Verkehr mit Baustellenampeln geregelt. Ausbesserungen werden ferner auf der K 7403 zwischen Beimerstetten und Bernstadt vorgenommen und auf folgenden Landesstraßen: L 1165 Ortsdurchfahrt Beimerstetten und L 1229 Ortsdurchfahrt Stubersheim, L 1165 Altheim-Gerstetten und Altheim-Weidenstetten, der Kreisverkehr in Bernstadt an der L 1170, die L 1229 Lonsee-Ettlenschieß, die L 1232 Weidenstetten-Neenstetten und die L 1165 Beimerstetten-Jungingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brunnenfigur „Büble“ in Schräglage

Fast ein Jahrhundert harrte das „Büble“ als Brunnenfigur im Geislinger Stadtpark aus. Jetzt wurde es bei Fällarbeiten von einem Ast erschlagen. weiter lesen