Saisonfinale bei den Ulmer Eisenbahnfreunden

|
Am Sonntag letzte Fahrt für diesen Sommer: Die Dampflok der Ulmer Eisenbahnfreunde.  Foto: 

Bei den Ulmer Eisenbahnfreunden neigt sich die Sommersaison dem Ende zu. Am Sonntag, 8. Oktober, fährt nochmal der Dampfzug, der Museumstriebwagen T 06 pendelt eine Woche später, am 15. Oktober, letztmals in diesem Jahr über die Alb. Erst die traditionellen Nikolauszüge Anfang Dezember bringen wieder Leben auf die Lokalbahn. Am Sonntag locken weitere Ziele zu einem Abstecher abseits der Strecke. Beim Linsenfest in Gussenstadt werden in der Turn- und Festhalle zahlreiche Kreationen des schwäbischen Nationalgerichtes serviert. Neben der Halle gibt es einen kleinen Erntedankmarkt mit regionalen Spezialitäten. Außerdem haben die Museen in Schalkstetten (13-17 Uhr), Gussenstadt (13.30- 16.30 Uhr) sowie Gerstetten (Bahn- und Riffmuseum (10 - 17 Uhr) geöffnet. Da Fahrräder und Kinderwagen kostenlos befördert werden, kann man an die Zugfahrt auch mit einer Radtour verbinden. Weitere Infos unter  www.uef-lokalbahn.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen