Posaunen zeigten sich von ihrer besten Seite

|

Die Adventsmusik des Posaunenchors Ettlenschieß füllte am Sonntagabend die Georgskirche. Einen stimmungsvollen Auftakt boten die Posaunen und Tim Possath an der Pauke, die dem Stück ,,Herr, auf dich steht mein Hoffen“ von Georg Friedrich Händel, einen besonderen Charakter gaben. Pfarrer Roland Bühler begrüßte die Besucher und ging auf die ausgelegten Bibeln ein, die im Besitz der Kirchengemeinde Ettlenschieß sind. Eine davon stammt aus dem Jahre 1564. Vor 50 Jahren am 27. November fand auch die erste Adventsfeier des Posaunenchors statt.

In dem abwechslungsreichen Programm war bei ,,Nun komm, der Heiden Heiland“ ein Bläservorspiel, Gemeinde mit Orgel und Orgel mit Bläser zu hören. Ein fester Bestandteil für die Adventsmusik ist die Orgel mit Roswitha Clemenz, die dabei als Solistin bei ,,Sortie“ von Leon Boellmann ihr klangliches Können zeigte. Das von Luther 1535 geschriebene ,,Vom Himmel hoch, da komm ich her“ wurde im Programm als Pop-Arrangement angekündigt und zeigte, wie es Pfarrer Bühler ausdrückte, „dass wir mit Luther noch heute etwas anfangen können“. Sein Können vernahm die staunende Gemeinde bei seinem Solo ,,Wie soll ich dich empfangen“ auf der Gitarre. Einer der zahlreichen Höhepunkte des Abends war das Duo Roland Bühler auf der Gitarre und die erst 14-jährige Milena Prinzing aus Urspring auf der Violine bei ,,Tochter Zion, freue dich“. Dabei imponierte Milena mit ihrer erwärmenden, aber sicheren Spielweise. Zu einer kraftvollen wie auch harmonischen Demonstration der Musik wurde das ,,Gloria in excelsis Deo“ mit Posaunen, Pauken und Orgel.

Nachdem den Kirchgängern empfohlen wurde, ihren Beifall bis zum Schluss zu behalten, gab es dafür am Ende eine mächtige Anerkennung. Der Posaunenchor zeigte sich mit einer Zugabe von seiner besten Seite. Ernst Häge

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden