Böhmenkirch besorgt über Dioxinwerte

|

„Ich bin inzwischen schon mehrfach angesprochen worden. Die Bürger sind besorgt über die erhöhten Dioxinwerte beim Müllheizkraftwerk in Göppingen“, erläuterte Markus Fehrenbacher  in der jüngsten Sitzung des Böhmenkircher Gemeinderates. „Haben Sie „noch weitere Informationen“ und wie steht die Verwaltung zu den Berichten?“, wollte er von Bürgermeister Matthias Nägele wissen. Fehrenbachers Sorge hat einen Grund. 1992 schlug der Bericht in einer Heidenheimer Wochenzeitung hohe Wellen auf der  Alb. Unter dem Titel „Dunkle Wolken über Böhmenkirch?“ vermutete das Blatt einen  Zusammenhang zwischen den Abgasen aus dem Müllheizkraftwerk und der scheinbar erhöhten Krebsrate in der Albgemeinde. Begründung: Im Windschatten des Müllheizkraftwerkes gelegen, bekomme Böhmenkirch den ganzen Dreck des Industrie-Ballungsraumes ab.

„Ich habe nicht wesentlich mehr Informationen als die Presse“, antwortete der Bürgermeister. Er habe beim Landratsamt um Messungen nachgefragt. Die Fachleute gingen aber davon aus, dass Schadstoffe aus dem Müllheizkraftwerk „in maximal drei bis fünf Kilometern Entfernung aufschlagen“. Demnach sei Böhmenkirch bei der Ausbreitung über den Wind „nicht die Hauptzone“. Deshalb werde in Böhmenkirch nicht gemessen und so gebe es auch keine Statistiken. Außerdem sei noch nicht geklärt, woher das gefundene Dioxin stamme. Es könne ja auch von Klärschlamm herrühren, zitierte der Bürgermeister weitere Erklärungsversuche.

Vor diesem Hintergrund riet Nägele dazu, zunächst die Ergebnisse der weiteren Untersuchungen abzuwarten. Trotzdem müsse man sich Gedanken machen, „wie die Gemeinde sich positioniert“.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

GZ-Tombola: Hauptgewinner stehen fest

Traditionell sind am letzten Abend des Geislinger Weihnachtsmarktes die sechs Hauptgewinner der GZ-Tombola gezogen worden. weiter lesen