Zwei Unfälle auf der A8 bei Aichelberg

|

Zweimal hat es am Dienstagmorgen auf der A8 bei Aichelberg gekracht. Es entstand Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, war ein 60-Jähriger gegen 5.20 Uhr mit seinem Mercedes auf der A8 in Richtung München gefahren. Am Maustobelviadukt kam er plötzlich aufgrund der Glätte nach links von der Fahrbahn ab und krachte in die Mittelleitplanke. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Mercedes auf rund 8.000 Euro.

Nicht besser erging es einer 23-jährigen BMW-Fahrerin um 6 Uhr morgens, die in der Gegenrichtung unterwegs war. Auch sie kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in die Mittelleitplanke. Anschließend wurde ihr BMW über die Fahrbahn geschleudert und krachte in die rechte Leitplanke. Hier entstand Sachschaden von 5000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen