Suizid bei Geislingen

|

Bei Geislingen ist es am Donnerstag zu einem Fall von Suizid gekommen. Welche Form vorliegt beziehungsweise wann und wo, darüber macht die Polizei keine Angaben. „Ich kann lediglich bestätigen, dass es zu einer Selbsttötung kam“, sagt Polizeisprecher Wolfgang Jürgens, „wir geben in solchen Fällen grundsätzlich keine Auskunft, um Nachahmer-Effekte zu vermeiden“. Gerüchten zufolge soll die betreffende Person den Freitod durch Erhängen im Bereich Eybacher Tal gesucht haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozessauftakt: Keine Spur von Millionen-Beute aus fingiertem Raubüberfall

Bei einem fingierten Raubüberfall auf einen Geldtransporter wurden Uhren im Wert von acht Millionen Euro erbeutet. Am Montag war Prozessauftakt. weiter lesen