Männer zünden Benzin in Innenstadt an

Drei Männer haben am Wochenende in der Göppinger Innenstadt Benzin angezündet.

|

Die Polizei ermittelt gegen drei Männer wegen Brandstiftung. Sie hatten in der Göppinger Innenstadt in der Nacht zum Samstag Benzin angezündet. Das Trio kam gegen 0.15 Uhr zum Motorradparkplatz in der Querstraße. Einer der Männer stieß einen dort geparkten Motor-Roller um. Zunächst entfernten sie sich vom Tatort, kamen aber einige Minuten später wieder zurück, wie die Polizei berichtet. Anhand einer Bildaufzeichnung sei zu sehen, wie einer aus der Gruppe das ausgelaufene Benzin anzündete. Das Feuer griff schnell auf den Roller über. Alle drei flüchteten dann über die Schulstraße in Richtung Spitalstraße. Die Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat Göppingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozessauftakt: Keine Spur von Millionen-Beute aus fingiertem Raubüberfall

Bei einem fingierten Raubüberfall auf einen Geldtransporter wurden Uhren im Wert von acht Millionen Euro erbeutet. Am Montag war Prozessauftakt. weiter lesen