Dachstuhl geht in Flammen auf

|

In Flammen ist Dienstagmittag das Dach eines Zweifamilienhauses in Aufhausen aufgegangen. Es entstand ein Schaden von 200 000 Euro.

Glücklicherweise war keiner der Bewohner zuhause, als gegen 12.20 Uhr das Feuer ausbrach. Das sagt Polizeisprecher Rudi Bauer auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Flammen drohten auf das nebenstehende Gebäude überzugreifen – das Feuerwehrmagazin Aufhausens. Der Wehr gelang es, dies zu verhindern und den Brand zu löschen. Allerdings ist das Zweifamilienhaus in der Theodor-Heuss-Straße einsturzgefährdet.

Die Ursache für das Feuer ist bislang noch unklar. Nach ersten Schätzungen geht die Polizei von einem Schaden von 200 000 Euro aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kein Konzept für den Fernverkehr: Warten auf den Metropolexpress

Die Bahn sorgt für Kopfschütteln: Es gibt gar kein Konzept für den Fernverkehr nach Fertigstellung von Stuttgart 21. Das hat gravierende Folgen für den Landkreis. weiter lesen