Frau erleidet schwere Verletzungen bei Unfall auf B 466

|

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 466 hat am Freitagmorgen eine 46-Jährige schwere Verletzungen erlitten. Sie war mit ihrem Ford Ka in einen Mercedes gekracht.

Gegen 7.50 Uhr fuhr die 46-Jährige mit ihrem Ford von Hausen in Richtung Bad Überkingen. Wie die Polizei berichtet, geriet sie in einer leichten Linkskurve aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts auf den Grünstreifen. Sie lenkte gegen und geriet dabei in den Gegenverkehr. Der Ford prallte frontal mit dem Mercedes eines 73-Jährigen zusammen.

Die Feuerwehr musste die 46-Jährige befreien, die bei dem Zusammenstoß in ihrem Auto eingeklemmt wurde. Rettungskräfte versorgten sie vor Ort und brachten die Schwerverletzte dann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Der 73-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die B 466 musste zwischen Bad Überkingen und Hausen gesperrt werden. Die Polizei leitete Autofahrer an der Unfallstelle vorbei.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 30.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Aus Übung wird Ernst: Göppinger Bergretter helfen Schwerverletztem

Als ein Wanderer am Samstag vom Buchstein vor der Tegernseer Hütte abstürzte und sich schwer verletzte, wurde die Bergwacht Göppingen per Zufall zum Erstretter. weiter lesen