60-Jährige nach Unfallflucht ermittelt

|

Die Polizei beschäftigt sich um zwei Fällen von Unfallflucht – einer in Uhingen, einer in Salach. Beide trugen sich am Montag zu. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Zwischen 8.20 und 12.30 Uhr stieß ein bislang Unbekannter in der Teckstraße in Salach mit seinem Fahrzeug gegen einen Mercedes. Laut Polizeibericht machte er sich anschließend aus dem Staub. Er hinterließ einen Sachschaden von 2000 Euro. Zeugen sollen sich an das Revier in Eislingen wenden, Telefon (07161) 8510.

Kurz vor 16 Uhr fuhr eine 60-Jährige mit ihrem Mercedes rückwärts gegen einen VW, der in der Stuttgarter Straße in Uhingen geparkt war. Auch sie flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Allerdings bemerkte ein Zeuge den Unfall und notierte sich das Kennzeichen des Mercedes. Er rief die Polizei. Die 60-Jährige wurde schnell ermittelt und sieht nun einer Strafanzeige entgegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen