Wetterprognose zum Siebenschläfer

Wenns nach der Bauernregel zum Siebenschläfertag geht, bleibt das Wetter nun sieben Wochen so: ziemlich unbeständig und relativ kühl.

|
Ein Siebenschläfer  Foto: 

Doch ein Trost bleibt: Diese Regelung darf man nicht exakt auf den 27. Juni beziehen, sondern auf den Zeitraum bis Anfang Juli. Aber selbst dann, so lässt es die Langzeitprognose befürchten, könnte der Sommer verhunzt sein. Unbeständig und mit Schauern gehts nämlich weiter - bei allmählich wieder ansteigenden Temperaturen. Diese sind vergangenen Freitag nach einem kurzen Sommer-Gastspiel geradezu in den Keller gestürzt. Hat die Wetterwarte Stötten noch heute vor einer Woche ein Maximum von 26,5 Grad notiert, so warens einen Tag danach nur noch 19,9 Grad.

Noch weitaus kühler wurde es am vorgestrigen Dienstag mit einem Maximum von lediglich 12,7 Grad - und einem Minimum von 6,5 Grad. Der gestrige Mittwoch hat noch eins draufgesetzt: Auf Stöttens Anhöhe hat Wetterbeobachter Erich Schmidt nur zwölf Grad gemessen; der nächtliche Tiefstwert lag bei 6,1 Grad. In Geislingen lag das Maximum bei 15,8 Grad.

Seit der kurzen Hitzephase sind pro Quadratmeter zwölf Liter Wasser gefallen. Das ist zwar wenig, doch hat der Juni mit insgesamt 114,8 Litern trotzdem bereits 85 Prozent seines langjährigen Niederschlagssolls erfüllt. Schuld daran sind die heftigen Regenfälle gleich zu Beginn des Monats.

Treffen die Langzeitprognosen ein, die naturgemäß stark fehlerbehaftet sind, dürfte es in den nächsten beiden Wochen keine durchgreifenden Änderungen geben - vor allen Dingen keine sommerliche Hitzewelle. Derzeit deuten die berechneten Wolkenwirbel über dem Atlantik darauf hin, dass es weiterhin einen Mix aus Regen und Sonne geben wird. Allerdings scheinen die kältesten Tage vorbei zu sein. Damit wäre auch die Schafskälte abgehakt, die zwischen dem 4. und 20. Juni im Bauernkalender steht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsstimmung steckt die Geislinger an

Seit Freitag lockt der Geislinger Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Musik und Leckereien. Besucher schätzen die festliche Atmosphäre in der Stadt. weiter lesen