Wertvolle Sammlungen gefragt

|
Die Briefmarkenfreunde Geislingen hielten jüngst Hauptversammlung und wählten ihren Vorstand, zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Der Nebenraum der Sportgaststätte "Glück Auf" war gut gefüllt, als Vorsitzender Hans Slazak die Mitglieder begrüßte und die Hauptversammlung 2012 eröffnete. Der Bericht über Neuheiten aller Länder von Oskar Ziehfreund zeigte einen leichten Abwärtstrend. Schatzmeister Werner Hartwig wies eine ausgeglichene Kasse vor. Dies bestätigten die Kassenprüfer Claus-Stefan Feßler und Albert Wilson. Der Vorsitzende wies in seinem Bericht darauf hin, dass zur Zeit einer unsicheren Finanzwelt verstärkt in Anlagen investiert wird - auch in guten Briefmarkensammlungen. Dies zeigen immer wieder Ergebnisse großer Auktionshäuser.

Die Entlastung des gesamten Vorstandes übernahm Josef Winzenried, der im Namen der Mitglieder für die geleistete Arbeit lobende Worte fand. In den Vorstand wurde für zwei Jahre gewählt der Vorsitzende Hans Slazak und als Schriftführer Claus-Stefan Feßler. Diese Stelle war 2011 leider nicht besetzt. Oskar Ziehfreund übernahm für weitere zwei Jahre den Neuheitendienst, und als Kassenprüfer fungieren Paul-Werner Breuer und Albert Wilson.

Immer einen besonderen Stellenwert hat der Tagesordnungspunkt Ehrungen. Für zehn Jahre Treue wurden diesmal geehrt Robert Florin, Norbert Knab und Max Ruff, für 15 Jahre Martin Bäurle, Otto Draxler, Walter Frey und Eugen Kübler, für 25 Jahre Hans-Peter Behm, Hans Haidlinger und Rainer Lauer und für 50 Jahre Paul-Werner Breuer. Der Vorstand dankte den Jubilaren mit Urkunde, Treuenadel und einem Präsent.

In seinem Ausblick wies Slazak darauf hin, dass 2012 der teilweise ältere Bestand der Vereinskataloge auf einen aktuellen Stand gebracht wird. Außerdem ist dieses Jahr wieder die Teilnahme am Schülerferienprogramm der Stadt fest eingeplant. Für den ganztägigen "Großen Sammlertreff" mit Briefmarkenausstellung, Händler- und Sammlerangebote mit Bewirtung am 2. September laufen ebenfalls die Planungen.

Zum Ende der Versammlung forderte der Vorsitzende Slazak die Mitglieder auf, verstärkt Werbung für die gemeinsame Sammelleidenschaft zu machen, die Sammler- treffs zu besuchen und interessierte Gäste und Jungsammler mitzubringen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein guter Ort für Kinder mit Behinderungen

Der Schulkindergarten der Lebenshilfe unterstützt Kinder mit Behinderung durch gezielte Förderung beim Start ins Leben. weiter lesen