Was die Leute lieben

Die Theater-AG des Geislinger Michelberg-Gymnasiums zeigt am Dienstag und Donnerstag ihr Stück: "Was die Leute lieben!". Es geht um Medien.

|

Geislingen. Die von Albrecht Lang und Christian Ermert geleitete 14-köpfige, von Klasse 6 an alle Klassenstufen verbindende Theater-AG des Michelberg-Gymnasiums Geislingen hat sich für dieses Jahr etwas Besonderes vorgenommen: ein eigenes Theaterstück.

An den Theatertagen in Lindau am Bodensee im Januar wurde das Stück: "Was die Leute lieben!" gemeinsam entwickelt. In dem Stück geht es um die Medienerfahrung heutiger Jugendlicher etwa mit Twittern oder Facebook. Die Themen, die in diesem Stück gestreift werden, haben damit zu tun, dass man medial mehr und mehr in Ereignisse eingebunden wird, die man selbst gar nicht erlebt hat. Trotzdem hat man das Gefühl, alles kommentieren zu müssen, egal, ob es sich lohnt oder nicht.

In kurzen Szenen werden Eindrücke und Erfahrungen von Jugendlichen gezeigt, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen.

Das Theaterstück wird in der Aula des MiGy zweimal aufgeführt: am kommenden Dienstag und Donnerstag, jeweils um 19.30 Uhr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suche nach der Brandursache in Hausener Lagerhalle

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen