Volkshochschulen leisten einen wertvollen Dienst

|

"Sie leisten für unser Gemeinwesen einen unschätzbar wertvollen Dienst", dankte Marion von Wartenberg, Staatssekretärin im Kultusministerium, vor den Volkshochschulleitern im Kreis Göppingen. Die SPD-Landtagsabgeordneten Peter Hofelich und Sascha Binder hatten die Staatssekretärin eingeladen.

Die Landesregierung erhöhe die Mittel für allgemeine Weiterbildung und stärke so die VHS, sagte sie: "2014 wird die Grundförderung im Vergleich zu 2011 um 4,3 Millionen Euro erhöht sein." Das zeige den Willen der Regierung, Baden-Württemberg vom Schlusslicht unter den Bundesländern bei der VHS-Förderung ins Mittelfeld zu bringen. Vieles habe Rot-Grün bereits konzeptionell auf den Weg gebracht, in der näheren Zukunft sollen landesseitig vor allem Impulse für Bildungsferne gesetzt werden. Außerdem müsse die Kooperation mit den Schulen, Stichworte: Ganztagesangebote, die Elternbildung und die Lehrerweiterbildung forciert werden, sagte von Wartenberg.

Sabine Wettstein und Professor Dr. Werner Ziegler aus Geislingen hoben auf die wichtige Elternbildung ab. "Viele Kinder kriegen sonst keine Chance", sagte Ziegler. Ein heißes Thema zielte auf die Kommunen, die geneigt seien, unlukrative Angebote aus dem Programm zu streichen. Damit sei dem Auftrag der VHS aber nicht entsprochen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Polizei kann Gerüchte über Brandstiftung nicht bestätigen

Knapp drei Tage nach dem Brand der Lagerhalle bei Hausen ermittelt die Polizei „in alle Richtungen“. Viele Hausener gehen derweil von Brandstiftung aus. Es wäre nicht der erste Fall in dem Ort. weiter lesen