Urkunden zur Einbürgerung

|

Eine Besonderheit zeichnet das "Internationale Fest" aus, das am Sonntag, 30. Juni, im Garten der Rätsche im Geislinger Schlachthof stattfindet. Nach der Begrüßung um 12 Uhr wird das traditionelle Friedensgebet von Vertretern der katholischen und evangelischen Kirche, der türkischen Ditib-Moschee, der Aleviten und des Verbandes der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) gesprochen. Oberbürgermeister Wolfgang Amann wird nach seinem Grußwort zum ersten Mal in diesem Rahmen den Geislingern, die jüngst die deutsche Staatsbürgerschaft erlangt haben, die Einbürgerungsurkunde überreichen. Das Internationale Fest, das zum zehnten Mal stattfindet, steht unter dem Motto "Wir feiern Vielfalt". Auftritte etlicher ausländischer Gruppen sind vorgesehen. In Geislingen beheimatete Ausländergruppen warten mit nationalen Spezialitäten an Essensständen auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neuordnung der Sender von Unitymedia - Was ist zu beachten?

Am Dienstag, den 17. Oktober stellt Unitymedia seine Sender auf eine andere Frequenz um. Was kommt auf die Kunden in Baden-Württemberg zu? weiter lesen