Unverständnis über Schlecker-Subventionierungsversuche

|

Unverständnis zeigten viele Mitglieder bei der Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) über die politischen Versuche, die angeschlagene Firma Schlecker zu subventionieren. Dies geht aus einer Pressemitteilung der MIT hervor.

"Filialkonzerne wie Schlecker", sagte demnach ein Teilnehmer der Veranstaltung, "haben seit Jahrzehnten zahlreiche kleine Handelsbetriebe aus dem Markt gedrängt und niemand hat sich um diese und ihre Mitarbeiter gekümmert. Nur weil es jetzt einmal einen Großen erwischt hat, ist das kein Grund, von der Gleichbehandlung abzuweichen." Ein ausdrückliches Lob sei daher denjenigen Landesregierungen auszusprechen, die dem öffentlichen Druck standgehalten haben, berichtet die Mittelstandsorganisation in ihrer Pressemitteilung weiter.

MIT-Kreisvorsitzender Eduard Freiheit berichtete bei dieser Mitgliederversammlung über zahlreiche interessante Veranstaltungen in der jüngsten Zeit. Hauptthema sei dabei die Energiewende gewesen. Und zum Mitgliederstand wurde berichtet: Gegen den bundesweiten Trend seien die Mitgliederzahlen der Göppinger MIT gestiegen.

Bei den Neuwahlen zum Vorstand wurde Eduard Freiheit einstimmig im Amt bestätigt.

Als seine Stellvertreter wurden gewählt: Doris Döbler-Schmid, Paul Lambert und Ralf Semmler. Finanzreferent ist Michael Mühlhäuser, Schriftführer Klaus Straub und Pressesprecher Gerd Scheffold.

Neun Beisitzer ergänzen den Kreisvorstand. Es sind dies: Anke Asendorf, Klaus Bertele, Monika Hang, Herbert König, Thomas Rapp, Hans-Dieter Schell, Franz Semmler, Werner Vogl und Axel Raisch.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsstimmung steckt die Geislinger an

Seit Freitag lockt der Geislinger Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Musik und Leckereien. Besucher schätzen die festliche Atmosphäre in der Stadt. weiter lesen