Umbau fast fertig

|

Der Ortschaftsrat Aufhausen besichtigte jüngst vor seiner Sitzung den umgebauten Eingangsbereich der Grundschule Aufhausen. Dazu begrüßte Ortsvorsteher Ludwig Kraus neben den Ortschaftsratsmitgliedern auch die Stadträte Jochen Staudinger (CDU) und Jürgen Peters (SPD) im Schulhaus auf dem Lauch. Ein besonderer Gruß galt der Schulleiterin Marion Vater, die in kurzen Zügen "ihre" Schule vorstellte. Während die Schülerzahlen in den zurückliegenden Jahren relativ konstant waren, müssen wegen der geringen Schülerzahlen entsprechend den Vorgaben in diesem Schuljahr erstmalig die Klassen eins und zwei zusammengelegt und in einer Klasse gemeinsam unterrichtet werden. Diese Konstellation führte auch zur Reduzierung des Lehrpersonals. In ihren weiteren Ausführungen erläuterte Schulleiterin Vater die fast fertiggestellten Umbaumaßnahmen. Hierbei hob sie hervor, dass durch die Veränderung des Eingangsbereiches das geforderte Sicherheitskonzept wesentlich verbessert werden konnte. Die Baumaßnahme sei inzwischen fast abgeschlossen, wenige Restarbeiten seien noch auszuführen. Da der Ortschaftsrat nahezu vollständig vor Ort war, nutzte Schulleiterin Vater die Gelegenheit, um auf die aktuellen Probleme der Schule hinzuweisen. Allen voran erklärte sie, dass sie im Zusammenhang mit der Betreuung der Schulkinder personelle Engpässe habe. Die Grundschule Aufhausen als Ganztagesschule mit Betreuung der Kinder an vier Nachmittagen auszubauen, lehnt ein Großteil der Eltern derzeit ab. Somit sei eine Zuweisung von zusätzlichen Lehrerdeputatsstunden nicht gegeben. Dennoch bietet das Bildungshaus jeweils dienstags ein Mittagessen für etwa 40 Kinder, sowohl aus dem Kindergarten (geringerer Anteil, etwa fünf Kinder), als auch von der Schule (der größte Anteil) im Kindergarten Aufhausen an. Dieses Angebot wird sehr stark angenommen und soll auch in der Zukunft fortgeführt werden. Jedoch fehlt eben hierzu das Personal, denn Lehrer könnten das nicht leisten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Obstbauern im Kreis Göppingen bangen um ihre Ernte

Betriebe des Obstbaus im Kreis Göppingen büßen wohl bis zu einem Drittel ihrer Apfelernte ein. Das Land will Finanzhilfe leisten. Aber nicht jeder profitiert davon. weiter lesen