TV Altenstadt größter Verein im Kreisgebiet

Trotz massiver Einschränkungen im vergangenen Vereinsjahr berichtete Vorsitzender Karl Rudorf bei der Hauptversammlung des TVA viel Gutes.

|
Schon Kinder ab einem Jahr sind beim TVA sportlich aktiv. Fotos: Kai Weible  Foto: 

Durch den Wegfall der Wölkhalle - sie diente als Unterkunft für Asylbewerber - und somit wichtiger Trainingszeiten und erhöhten Ausgaben für die Anmietung von Räumen, hatte es der TVA nicht ganz einfach. Dass der Verein diese Einschränkungen meisterte, lag maßgeblich am Verständnis der Mitglieder und den Sport treibenden Gruppen. Dafür bedanke sich Karl Rudorf in seiner Eröffnungsrede persönlich. Er freute sich über die aktuellen Statistiken des Schwäbischen Turnerbundes, wonach der TVA seine Mitgliederzahlen weiter steigerte und damit nun mit Abstand der größte Verein im Kreis Göppingen ist. Neben der 52. TVA-Post, die vor wenigen Tagen an alle Mitglieder verteilt wurde, zeugten auch die Berichte der Fachvorstände vom erfolgreichen Vereinsjahr. So wurden im sportlichen Bereich neben vielen Meistertiteln auch die Vizeweltmeisterschaft von Elke Keller und der Einzug der C-Jugend Handballer ins württembergische Finale gefeiert. Ebenfalls erfreulich ist die Entwicklung des Kursbereichs Aktiva und die Kindersportschule (KISS). Frank Schäffner, verantwortlicher Vorstand für diesen Bereich, erläuterte in seinem Jahresbericht den Ausbau dieser Angebote. Neben weiteren Kursen für Erwachsene wurde zur Kindersportschule eine Mini- und Bambini-KISS eingerichtet, um bereits Kindern im Alter von einem Jahr eine fundierte Sport- und Bewegungsausbildung zu ermöglichen.

An konkreten Zahlen zeigte Kai Weible, Vorstand für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, die gute Außendarstellung des Vereins auf. Monatlich etwa 16.000 Seitenaufrufe der TVA-Homepage, ständige Präsenz in den sozialen Netzwerken, eine eigene Smartphone-App mit mehreren hundert Nutzern und die Präsenz des Vereins bei allen wichtigen Ereignissen in und um Geislingen sind nur einige Beispiele der Öffentlichkeitsarbeit. Ab Mai wird der TVA auch das Projekt Sport im Park, dass er maßgeblich zusammen mit OB Dehmer für Geislingen entwickelt hat, begleiten. Dabei werden über zwei Drittel der Angebote von TVA-Übungsleitern übernommen.

Der Vorstand sowie Kassier und Finanzvorstand wurden ebenso wie der Haushalt für 2016 ohne Gegenstimmen entlastet beziehungsweise genehmigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Messebesucher sind heiß aufs Wandern

ESA und der Kreis Göppingen werben auf der CMT mit den Löwenpfaden. Für Göppingen steht Märklin im Mittelpunkt. weiter lesen