Telemann und Orgelwerke des Barocks

|

Am Abend des ersten Advents sind alle Geislinger zur Adventsmusik in die Stadtkirche eingeladen. Zur Aufführung kommen am Sonntag Chorwerke mit Orchester von Georg Philipp Telemann (1681-1767): Auf dem Programm stehen die Kantaten zum ersten Advent „Hosianna dem Sohne David“, „In deinem Wort und Sakrament“ sowie „Nun komm der Heiden Heiland“ des Hamburger Meisters. Zum 250. Todesjahr Telemanns widmet sich die Kantorei diesen Werken für Chor und Streichorchester.

Ein Soloquartett wird außerdem ein deutsches Magnifikat des Bach-Freundes zu Gehör bringen. Solisten werden Julia und Markus Sontheimer sowie Monika und Thomas Rapp sein.

Der Organist Hans Martin Kröner wird Orgelwerke der Barockzeit interpretieren.

Der Eintritt ist frei. Spenden kommen der Kirchenmusik in der Stadtkirche zugute. Beginn ist um 18 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen