Studenten erhalten Einblicke in Betriebsabläufe bei Odelo

|
Rund 100 Studenten besichtigen das Geislinger Odelo-Werk und ­erfahren mehr über umfassende Produktionssysteme (TPM).  Foto: 

Zum Automobilsommer der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Geislingen gehörte auch in diesem Jahr eine Werksführung im Geislinger Autozulieferer-Unternehmen Odelo. Rund 100 Studenten nutzten die Chance für einen Rundgang durch das Werk.

Die Odelo Deutschland GmbH hat sich während der vergangenen sieben Jahrzehnte zu den führenden Automobilzulieferern im Bereich von Heck- und Signalleuchten entwickelt. Professor Reinhold Bopp klärte die Teilnehmer – hauptsächlich Automobilwirtschaftsstudenten – im Vorfeld über die Grundlagen des „Total Productive Maintenance“ (TPM) auf. Dabei handelt es sich um umfassende Produktionssysteme. Im Fachvortrag gaben Führungskräfte des Autozulieferers Einblicke in das Tagesgeschäft und das Wettbewerbsumfeld. Anschließend beeindruckten Showcars wie ein Ferrari 458 Spider sowie mehrere Oldtimer die Besucher.

Zusammengefasst hatten die Studenten an diesem Tag große Freude; die Odelo-Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die Veranstaltung sei sehr gut organisiert gewesen und den Teilnehmern sei viel geboten worden, heißt es in einer Pressemitteilung. Es habe verständliche und anschauliche Führungen und Vorträge gegeben. Dabei seien wissenswerte Einblicke in den Produktionsablauf ermöglicht worden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

GZ-Hochschulseite

Was passiert an der HfWU Nürtingen-Geislingen? Was bewegt die Studenten? In unserem Dossier klären wir Fragen wie diese.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen