Straßenlampe umgefahren

|

Weil er angetrunken war, hat ein 26 Jahre alter Mann am Sonntagabend in Geislingens Oberer Stadt einen Unfall verursacht, vermutet die Polizei zur Ursache. Gegen 22 Uhr war der Mann mit seinem Auto auf der Bundesstraße 10 (Eberhardstraße) unterwegs. Auf Höhe des Amtsgerichts kam er mit seinem Fahrzeug nach links und rammte eine auf einer Verkehrsinsel stehende Straßenlampe. Diese knickte um und stürzte auf die Fahrbahn. Der Sachschaden summiert sich nach ersten Feststellungen der Polizei auf rund 6000 Euro an der Lampe und auf 2500 Euro am Fahrzeug. Das Auto des Mannes musste abgeschleppt werden.

Der 26-Jährige muss nach dem von ihm verschuldeten Unfall zumindest die nächste Zeit zu Fuß gehen: Vom Unfallfahrer wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe genommen, sein Führerschein einbehalten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geislinger Werkstätten haben Hochbetrieb wegen Winterreifen

In Geislinger Werkstätten geht’s bei der Kälte heiß her: Zahlreiche Autos brauchen Winterreifen. Die gesetzliche Pflicht scheint Wirkung zu zeigen. weiter lesen