Starbesetzte Satire über Party-Chaos

|

In der Reihe Kino Akzente von Rätsche und Gloria Kino ist am kommenden Montag um 20 Uhr im Geislinger Gloria Kino Center die englische Drama-Komödie  „The Party“ von Sally Porter zu sehen.

Die starbesetzte Satire zeigt die britische Gesellschaft, deren unterschiedliche Vertreter bei einer Party aufeinandertreffen und die völlig aus dem Ruder gerät. Janet (Kristin Scott Thomas) hat den Höhepunkt ihrer politischen Laufbahn erreicht. Zur Feier ihrer Ernennung zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett lädt sie die engsten Freunde zu einer Party ein. Nach und nach trudeln Janets Freundin April (Patricia Clarkson) und deren esoterischer Mann Gottfried (Bruno Ganz), der zugekokste Banker Tom (Cillian Murphy) und das lesbische Paar Martha (Cherry Jones) und Jinny (Emily Mortimer) ein. Da lässt Janets Ehemann Bill (Timothy Spall) zwei Geheimnisse platzen.

Feministische Theorien, linke Diskurse, Esoterik, Kokain und schließlich sogar eine Pistole – die Party gerät immer schneller aus den Fugen, als die unterschiedlichen Charaktere und Lebensentwürfe aufeinandertreffen. Vielleicht ist doch etwas an der esoterischen Weltanschauung von Gottfried dran, denkt der tod­kranke Bill, während Tom im Garten mit einer Pistole herumfuchtelt und Janet in der Küche heimlich mit ihrem Lover textet. Am Ende wird jeder von ihnen seine geschätzten Ideale verraten.

„The Party“ von Sally Porter feierte seine Weltpremiere im Februar 2017 im Rahmen der 67. Berlinale, wo der Film im Wettbewerb ins Rennen um den Goldenen Bären ging.

Der Titel „The Party“ spielt doppeldeutig mit dem englischen Wort „party“ – welches sowohl „Fest“ als auch „Partei“ bedeuten kann.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

MiGy-Sanierung: Es kommen nochmal 1,6 Millionen Euro oben drauf

An diesem Mittwoch, 22. November, muss der Geislinger Gemeinderat erneut außerplanmäßige Ausgaben fürs Michelberg-Gymnasium genehmigen. Die Kritik an Architekt und Fachplaner ist massiv. weiter lesen