Senaspo-Gruppe wandert an der Adriaküste in Kroatien

Erlebnisreiche elf Tage verbrachte die Senaspo-Gruppe von Alpenverein und Mehrgenerationenhaus an der Adriaküste Kroatiens.

|
Wandern an der dalmatinischen Küste: Elf herrliche Tage verbrachten Mitglieder der Senaspo-Sportgruppe jetzt in Kroatien.  Foto: 

Die 33 teilnehmenden Personen hatten täglich zwei Touren zur Auswahl, eine leichtere mit Gehzeiten von vier bis sechs Stunden und eine anstrengendere, bei der man bis zu acht Stunden unterwegs war. An Zielen mangelte es in dieser schönen Landschaft nicht.

In Starigrad, gut eineinhalb Busstunden nördlich von Split, direkt am Meer, lag das erste Hotel. In den siebziger Jahren waren dort die Filmteams der in dieser Landschaft gedrehten Karl-May-Filme untergebracht. Zuerst wurde auf den Spuren Winnetous und Old Shatterhands die tiefe Schlucht des Paklenica-Nationalparks durchwandert. Wilde Alpenveilchen in voller Blüte säumten die Wege, weiter oben kamen noch wilde Osterglocken hinzu. Fast allein war man an den zum Weltnaturerbe zählenden Plitvicer-Seen und an den Krka-Wasserfällen, die in der Sommersaison häufig total überlaufen sind. Von den Winterniederschlägen gespeist, boten die tosenden Wasser ein imposantes Bild, das zarte Grün der aufbrechenden Knospen beeinträchtigte den Blick durch Bäume und Gebüsch kaum.

Im zweiten Teil der Reise ging es nach Makarska, dem Mittelpunkt der Makarska-Riviera, dem Küstenabschnitt zwischen Split und Dubrovnik an der südlichen Adriaküste Kroatiens. Die Wanderungen dort führten aussichtsreich auf halber Höhe am Küstengebirge entlang oder sogar auf die Gipfel hinauf. Die Passagen längs der Küste mit dem glasklaren, türkisblauen Wasser verleiteten einige Unentwegte zu einem erfrischenden Bad.

Kulturelle Höhepunkte waren Ausflüge mit Stadtführungen nach Dubrovnik und nach Split. Die beiden auch touristisch bekannten Städte liegen traumhaft am Meer mit den vorgelagerten Inseln. Die antiken Baudenkmäler aus römischer Zeit prägen das Stadtbild bis heute.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hunderte Liter Treibstoff laufen nach Unfall auf A8 aus

Hunderte Liter Diesel und Öl liefen am Mittwoch nach einem Auffahrunfall bei Aichelberg auf der Autobahn aus. weiter lesen