Schwerbehinderte sind häufig sehr gut ausgebildet

|
Brigitte Kopp (links) und Simone Österreich vermitteln bei der Göppinger Arbeitsagentur Menschen mit Einschränkungen.  Foto: 

Brigitte Kopp und Simone Österreich sind Mitarbeiterinnen im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Göppingen und der Jobcenter in den Landkreisen Esslingen und Göppingen. Sie sind auf die Vermittlung von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen in den Arbeitsmarkt spezialisiert. Seit einigen Jahren ist das Vermittlungsgeschäft für sie etwas leichter geworden. „Schwerbehinderte Menschen profitieren von den guten Bedingungen am Arbeitsmarkt und dem anhaltend hohen Bedarf an Fachkräften“, weiß Thekla Schlör, Leiterin der Agentur für Arbeit in Göppingen. Arbeitgeber nutzen zunehmend das Potenzial, das Menschen trotz einer Behinderung für die Arbeitswelt mitbringen. „Sie sind wertvolle Fachkräfte und häufig auch gut ausgebildet“, sagt sie. Dennoch kann sie verstehen, wenn Vorbehalte da sind und Arbeitgeber fürchten, die Anforderungen am Arbeitsplatz könnten den künftigen Mitarbeiter überfordern.

Dass dem nicht so ist, zeigen Kopp und Österreich am Fall eines Lernbehinderten, der nach Fördermaßnahmen der Agentur  im September eine Ausbildung begann. Die Agentur für Arbeit hat ihn während seines gesamten Berufsweges begleitet und unterstützt. Das Ausbildungsverhältnis fördert sie mit einem Zuschuss für den Arbeitgeber zum Ausbildungsgehalt. „Sollte es zu Problemen in der Berufsschule kommen, weil der junge Mann Schwierigkeiten beim Lernen hat, können wir ausbildungsbegleitende Hilfen einsetzen“, erklären die Experten. Mit den ausbildungsbegleitenden Hilfen, einer Art Nachhilfeunterricht, konnten schon häufig Ausbildungsabbrüche verhindert und das Ausbildungsziel erreicht werden.

Wenn die Ausstattung des Arbeitsplatzes noch nicht ganz passt, hilft die Arbeitsagentur, das Umfeld so zu gestalten, dass Arbeitgeber eine optimale Leistung von ihrem neuen Mitarbeiter erwarten können. Darüber hinaus gibt es weitere Förderleistungen für Arbeitgeber.

Die Arbeitsagentur Göppingen wirbt verstärkt in der kommenden „Woche der Menschen mit Behinderung“ dafür, dass noch mehr Arbeitgeber behinderten Menschen eine Chance geben. Arbeitgeber wenden sich an ihre persönlichen Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service, an die beiden Spezialistinnen ☎ (07161) 9 77 07 00, ☎ (07161) 9 77 07 06 oder die kostenlose Arbeitgeberhotline ☎ (0800) 4 55 55 20.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesuchter 27-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Autounfall auf der Geislinger Steige hat ein VW-Golf-Fahrer am Freitagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Er war zur Festnahme ausgeschrieben. weiter lesen