SCHÜLER UNTERWEGS

|
Die Eingangsklassen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Emil-von-Behring-Schule Geislingen waren im englischen Torbay.  Foto: 

Emil-von-Behring-Schule

Die Eingangsklassen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Emil-von-Behring-Schule Geislingen machten sich auf den Weg nach Torbay in England. Auf der sechstägigen Reise gewannen die Schüler jede Menge kulturelle Eindrücke und bekamen Einblicke in das Leben eines Engländers. Die Fahrt begann am Montagabend um 20 Uhr. Die Lehrer Carolin Bendig, Gabriele Clauß-Mayer, Clemens Laicht und Gesine Schmidt warteten darauf bis alle 48 Schüler im Bus saßen und die 20-stündige Reise mit Fährüberfahrt beginnen konnte. Bereits auf dem Weg wurde die erste Sehenswürdigkeit besichtigt: Dover Castle am Hafen von Dover. Von dort aus ging es weiter zum zweiten Halt: Stonehenge. Um 18 Uhr war die Ankunft in den Gastfamilien. Am nächsten Morgen ging es bei sehr gutem Wetter um 10 Uhr mit einer Rundfahrt entlang der englischen Riviera mit dem Reisebus los. Nach einer kurzen Stadtführung begann eine schauklige, aber schöne Bootsfahrt von Dartmouth nach Brixham. Auch hier bekamen die Reisenden eine kurze Stadtführung, die mit einer Besichtigung der Golden Hind, einem alten Piratenschiff, endete. Am vierten Tag wurde eine Nationalparkführung im Dartmoor unternommen. Nach einer Stadtführung durch Torquay gab es einige Stunden Freizeit mit der Möglichkeit in der Stadt zu shoppen oder im Meer zu baden. Am letzten Tag gab es eine Stadtführung in Exeter. Im Anschluss ging es in die unterirdischen Kanäle der Stadt. Am Abreisetag wurde noch in Windsor Halt gemacht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen