Recycling: Geislinger Studenten sammeln alte Handys

|

Die Studenten des NPM-Vereins beteiligen sich an der Handy-Aktion Baden-Württemberg und stellen von morgen bis zum Mittwoch, 24. Mai, an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Geislingen zwei Boxen auf, in die alte, nicht mehr funktionsfähige Handys abgegeben werden können. Am Schluss werden die Boxen an die Telekom geschickt, die die Rohstoffe in den Handys recycelt.

Man nehme aber auch noch benutzbare Mobiltelefone an, teilt der NPM-Verein mit – gerne dann mit Ladekabel.

An der landesweiten Initiative beteiligen sich zahlreiche Organisationen aus Kirche und Zivilgesellschaft, deren Ziel es ist, auf die ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Handy-Herstellungsprozesse aufmerksam zu machen.

Nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DUH) werden in Deutschland jährlich 35 Millionen Mobiltelefone neu gekauft. Jedes dieser Handys wird im Schnitt nur 18 Monate genutzt. Die Folgen sind 5000 Tonnen Elektronikschrott pro Jahr. „In Deutschlands Schubladen schlummern über 100 Millionen ungenutzte Handys und Smartphones – daraus ließen sich mehr als zwei Tonnen Gold, 20 Tonnen Silber und 720 Tonnen Kupfer zurückgewinnen. Diesen Schatz gilt es zu heben, und in den Kreislauf zurück zu führen“, erklärt Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH.

Bis das Handy in Deutschland ankommt, hat es viele Produktionsstufen in vielen Ländern durchlaufen. „Gewalt und Armut dominieren den Abbau der Rohstoffe in den Minen im Osten der Demokratischen Republik Kongo. Und die Produktion der Geräte geschieht immer wieder ohne Einhaltung menschen- und arbeitsrechtlicher Standards“, sagt die Kongolesin Cathy Plato vom Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPiZ) in Reutlingen.

Info Mehr auf www.handy-aktion.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

GZ-Hochschulseite

Was passiert an der HfWU Nürtingen-Geislingen? Was bewegt die Studenten? In unserem Dossier klären wir Fragen wie diese.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsstimmung steckt die Geislinger an

Seit Freitag lockt der Geislinger Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Musik und Leckereien. Besucher schätzen die festliche Atmosphäre in der Stadt. weiter lesen