Professor Mändle: „Die Zeit des Universalgelehrten ist vorbei“

Der Geislinger Professor Dr. Markus Mändle hat ein Buch zur Immobilien­wirtschaft veröffentlicht. Es richtet sich an alle Interessierten.

|
HfWU-Professor Dr. Markus Mändle hat für sein Handbuch die mit seinem verstorbenen Vater veröffentlichte Buchreihe zur Immobilienwirtschaft weiterentwickelt.  Foto: 

Es ist 850 Seiten stark und spiegelt die Vielfalt im­mobilienwirtschaftlicher Themen wider: Das „Handbuch Immobilienwirtschaft“, das Dr. Markus Mändle, Professor für Volkswirtschaftslehre und Leiter des Instituts für Kooperationswesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU), jüngst herausgegeben hat. 14 Immobilienexperten beteiligten sich als Autoren mit zehn Beiträgen an dem Werk.

„Das Studium der Immobilienwirtschaft ist sehr spannend. Es ist nicht einseitig und begrenzt, sondern vielfältig. Das zeigt auch das Buch“, sagt Mändle. Das Grundlagenwerk richte sich aber keineswegs nur an Studenten, sondern an alle, die sich in der Aus- und Weiterbildung mit der Immobilienwirtschaft beschäftigen, an Praktiker, die in der Branche arbeiten, und an Interessierte, die sich über das Thema informieren wollen, betont Mändle. So handle es sich nicht um ein klassisches Lehrbuch, sondern um ein modulares Buch, das dem Leser eine schnelle, verständliche Orientierung biete und auch für den Laien verständlich sein solle.

In den vergangenen Jahren habe sich viel getan in der Branche, was zu einer wahren „Wissensexplosion“ geführt habe, sagt Mändle. In der Immobilienwirtschaft gebe es mittlerweile viele Spezialthemen; sie sei komplexer und vielfältiger geworden. „Das Wissen wird immer spezieller. Die Zeit des Universalgelehrten ist vorbei“, sagt der Professor.

Das Buch will einen Überblick über betriebs- und volkswirtschaftliche, rechtliche, soziologische und technische Themen geben. So beschäftigen sich die einzelnen Beiträge mit den Bereichen Wohnungsmarkt und -politik, Immobilieninvestition, -finanzierung, -marketing und -controlling, Wertermittlung von Immobilien, Wohnungsgenossenschaften, Sozialmanagement und Quartiersentwicklung, Real-­Estate-Asset-Management sowie Mängel und Schäden bei Immobilien.

Bei den Autoren handelt es sich überwiegend um Professoren des Geislinger Studiengangs Immobilienwirtschaft, aber auch um externe Fachleute aus Wissenschaft und Praxis. Dem 49-jährigen Herausgeber war es wichtig, nicht nur die wissenschaftliche Seite abzudecken. So achtete er darauf, dass die Beiträge von kompetenten Autoren stammen, die nicht nur theoretisches Wissen mitbringen, „sondern auch in der Praxis zu Hause sind“.

Es ist nicht das erste Buch, das Markus Mändle für die Branche auf den Markt bringt: Zusammen mit seinem 2013 verstorbenen Vater Professor Dr. Eduard Mändle – von 1977 bis 2001 Rektor der Hochschule und Mitbegründer des Hochschulstandorts Geislingen – publizierte er zwischen 2005 und 2010 die 16-bändige Buchreihe „Moderne Immobilienwirtschaft“.

Diese Reihe, die sich ebenfalls mit Einzelthemen aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft beschäftigte, wollte Mändle zeitgemäß weiterentwickeln. So wurden aus den damaligen Bänden einzelne Beiträge übernommen – freilich in überarbeiteter und aktualisierter Form, weil sich mittlerweile thematisch und rechtlich vieles verändert habe. Das neue Werk, das den aktuellen Wissensstand abbilde, basiere auf dieser Buchreihe, „es unterscheidet sich aber inhaltlich größtenteils“, ergänzt Mändle. Neu ist zudem, dass das aktuelle Handbuch um Arbeitshilfen ergänzt wurde, die dem Nutzer online zur Verfügung stehen.

Mit der alten Buchreihe hätten viele Studenten an der HfWU gearbeitet, ergänzt der Geislinger. Sie hätten sich immer wieder erkundigt, wann ein neues Buch auf den Markt kommt. Insgesamt sei es jetzt erstaunlich schnell gegangen: Von der konzeptionellen Idee über die Auswahl der Autoren und die Frage, wie das Werk aufgebaut sein soll, bis hin zur Schreib- und Überarbeitungsphase und schließlich zur Publikation seien nur zwei Jahre vergangen. „Das geht nur, wenn jeder mitzieht“, lobt Mändle die Autoren.

Die bisherige Resonanz auf das Handbuch sei sehr positiv. Auch von Studenten der HfWU werde es bereits genutzt. „Es wird nachgefragt und deckt einen gewissen Bedarf ab.“ Die Fachpresse sei voll des Lobes – „das freut mich natürlich“, ergänzt Mändle. Denn die Herausgabe eines solchen Werks sei „immer ein Stück weit ein Versuchsballon, bei dem man nicht weiß, wo er landet“.

Vita Professor Dr. Markus Mändle aus Geislingen studierte an der Uni Hohenheim Wirtschaftswissenschaften. Von 1994 bis 1999 war er dort wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle für Genossenschaftswesen und promovierte zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften. Von 1999 bis 2002 war er Vorstandsassistent und Projektmanager bei der Kreissparkasse Göppingen. Er wechselte an die HfWU, an der er heute Volkswirtschaftslehre unterrichtet und das Institut für Kooperationswesen leitet.

Buch „Handbuch Immobilienwirtschaft“, ­herausgegeben von Markus Mändle; Haufe-Verlag; 69 Euro. ISBN: 978-3-648-07990-4.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

GZ-Hochschulseite

Was passiert an der HfWU Nürtingen-Geislingen? Was bewegt die Studenten? In unserem Dossier klären wir Fragen wie diese.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Räuber schießt auf Verkäuferin in Geislingen

Ein Mann hat am Freitag einen Lebens­mit­telladen in Geislingen überfallen und die Besitz­erin mit Schüssen verletzt. weiter lesen