Polizei kontrolliert verstärkt

Mit Blick auf die Unfallzahlen im Landkreis Göppingen hat die Polizei für die kommenden Wochen intensive Verkehrskontrollen auf den Straßen angekündigt. Damit soll Unfällen vorgebeugt werden.

|
Mit intensiven Kontrollen müssen die Verkehrsteilnehmer in den kommenden Wochen rechnen. Foto: Archiv

Die Unfallbilanz für 2011, die diese Woche vorgestellt wurde (wir berichteten ausführlich), spricht eine deutliche Sprache: Zwar war die Zahl der Unfälle im vergangenen Jahr nur leicht gestiegen, dafür wurden aber deutlich mehr Schwerverletzte als im Vorjahr gezählt. "Unser Ziel ist es, die Zahl der Verkehrsunfälle insgesamt, aber vor allem die mit schweren Folgen zu reduzieren. Wir werden deshalb in diesem Jahr einen Schwerpunkt in der Prävention und der Überwachung setzen", kündigte der Leiter der Polizeidirektion Göppingen Martin Feigl jüngst an.

Geplant sind Geschwindigkeitskontrollen sowie mobile und stationäre Alkohol- und Drogenkontrollen. Auch Zweiradfahrer nimmt die Polizei dabei in den Blick. Außerdem soll verstärkt kontrolliert werden, ob die Gurtpflicht eingehalten wird. Feigl: "Die Kontrollen sind vorbereitet und werden für die Bevölkerung deutlich sichtbar sein."

Darüber hinaus kündigt die Polizei Veranstaltungen zum Thema "Alkohol und Drogen im Straßenverkehr" an. Erfahrungen, so Feigl, hätten gezeigt, dass junge Leute vor allem dann aufmerksam würden, wenn von schrecklichen Unfällen berichtet werde, bei denen Fahrer unter Rauschgift- oder Alkoholeinfluss standen. Auch der Hinweis auf die hohen Kosten, die ein Führerscheinentzug nach sich zieht, beeindrucke die Schüler meist.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Biber ist im Filstal angekommen

Deutliche Fraßspuren an der Fils bei Wiesensteig belegen es: Der streng geschützte Nager ist drauf und dran, im Landkreis Göppingen wieder heimisch zu werden. Noch hat ihn aber niemand gesehen. weiter lesen