Piraten wählen Kandidaten

|

Die Piratenpartei Göppingen wählt am kommenden Samstag, 21. Juli, ihren Direktkandidaten für die nächste Bundestagswahl. Die öffentliche Veranstaltung findet ab 11 Uhr im Marstall in Eislingen statt. Zur Wahl stellen sich bisher vier Kandidaten, die bereits im Vorfeld online befragt werden konnten.

Da es bei der Piratenpartei keine Delegierten gibt, ist jeder der derzeit 74 Piraten, die im Wahlkreis 263 (Göppingen) wohnen, auch stimmberechtigt. Es findet keine Vorauswahl an Kandidaten statt, sodass es durchaus möglich ist, dass sich auf der Veranstaltung noch weitere Bewerber melden.

In den nächsten Wochen und Monaten werden auch in den restlichen Wahlkreisen in Baden-Württemberg die Direktkandidaten aufgestellt, bevor am 15. September in Wernau die Landesliste gewählt wird, bei der sich auch Göppinger Piraten auf einen der Listenplätze bewerben werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Herausforderungen für Geislinger Jugendsozialarbeit

Eine steigende Zahl von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund stellt die Jugendsozialarbeit der Stadt Geislingen vor neue Herausforderungen. weiter lesen