Piraten fordern mehr Transparenz

|

Die Piratenpartei fordert eine bessere Bürgerbeteiligung beim Göppinger Klinik-Neubau. "Jetzt, nachdem die Entscheidung für den Neubau schon längst gefallen ist, die Bevölkerung zu informieren, ist viel zu spät", wird Michael Freche, Gemeinderatskandidat der Göppinger Piraten, in einer Pressemitteilung zitiert. Man hätte die Bürger schon deutlich früher in den Entscheidungsprozess miteinbeziehen müssen.

Die Art und Weise, wie Kreistag und Klinikleitung bisher aufgetreten seien, lasse die Piraten an der Ernsthaftigkeit der Veranstaltungen zweifeln, heißt es weiter. Entscheidende Gutachten seien immer noch nicht vollständig veröffentlicht. Dies lasse vermuten, dass die Info-Abende nur PR-Veranstaltungen seien, um Offenheit zu simulieren. Für echte Transparenz sei aber die Offenlegung aller relevanten Informationen unumgänglich.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sonnwendfeuer: Tausende Menschen bevölkern den Hexensattel

In der ganzen Region lodern die Sonnwendfeuer. Das in Reichenbach ist ein ganz besonderes Spektakel. Noch vor einer Woche hatte wegen einer Zündelei das Fest vor dem Aus gestanden. weiter lesen