Peter Feige bleibt Fraktions-Chef

|
Peter Feige ist in seinem Amt als Chef der SPD-Fraktion im Kreistag einstimmig bestätigt worden.

Bei der jüngsten Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion ist Peter Feige in seinem Amt als Fraktionsvorsitzender bestätigt worden. Bei der turnusmäßigen Neuwahl des Fraktionsvorstands würdigten die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion seine Arbeit und wählten ihn einstimmig wieder. Der 69-jährige Sonderschulrektor i. R. gehört dem Kreistag seit 1973 an, seit 1982 ist er Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.

Ihm wird auch weiterhin das Stellvertreter-Quartett um den Landtagsabgeordneten Sascha Binder, Arnulf Wein, Susanne Widmaier und Hansjörg Wohlrab zur Seite stehen.

Durch das Ausscheiden von Eugen Haugg und Irene Birzele aus dem Kreistag und das Nachrücken von Benjamin Christian und Roy Hummel wird die SPD-Kreistagsfraktion in der nächsten Kreistagssitzung ihre Ausschusssitze neu besetzen. Dem Verwaltungsausschuss werden neben Peter Feige Dr. Michael Grebner und Sascha Binder MdL angehören. Arnulf Wein und Brigitte Pullmann vertreten die SPD im Ausschuss für Umwelt und Verkehr, dem Sozialausschuss werden Susanne Widmaier und Benjamin Christian angehören sowie Roy Hummel dem Jugendhilfeausschuss.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Züge stehen still und Fahrgäste werden schlecht informiert

Donnerstagmorgen hatten es Bahnreisende schwer. So mancher Fahrgast, der im Filstal in einem Zug saß, musste lange auf eine Weiterfahrt warten. Die Probleme gibt es allerdings schon länger. weiter lesen