Neu im Kino: "Renoir: Verehrt und verachtet"

Zweite Chance für Kunstliebhaber: Dienstag ab 20 Uhr läuft im Gloria-Kino Geislingen ein zweites Mal die Dokumentation "Renoir: Verehrt und verachtet".

|
Filmemacher Phil Grabsky dreht für den Film "Renoir: Verehrt und verachtet" in einer Sammlung in Philadelphia.  Foto: 

Der französische Künstler Pierre-Auguste Renoir (1841-1919) ist vor allem für seine impressionistischen Malereien von Paris berühmt. Renoir selbst war diesen Stil im Laufe seines Schaffens jedoch irgendwann leid, weswegen er mit seinen Arbeiten schließlich eine andere Richtung einschlug. In der Dokumentation "Renoir: Verehrt und verachtet" von Regisseur Phil Grabsky wird dieser kontrovers diskutierte Wandel veranschaulicht. Im Rahmen seiner Reihe "Exhibition on screen" filmte Grabsky für den Renoir-Film in der Barnes Foundation in Philadelphia, der weltweit größten Renoir-Ausstellung.

Während einige Kunstliebhaber und -kritiker Renoirs spätere Werke rigoros ablehnten, fanden viele gerade an diesen großen Gefallen und zogen aus ihnen ihre Inspiration. Aufgrund dieses Einflusses, den die Malereien unter anderem auf Kunstgenies wie Pablo Picasso und Henri Matisse ausübten, versucht der Film "Renoir: Verehrt und verachtet" insbesondere auch, Renoirs Funktion als Bindeglied zwischen dem Alten und dem Neuen herauszustellen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

GZ-Tombola: Hauptgewinner stehen fest

Traditionell sind am letzten Abend des Geislinger Weihnachtsmarktes die sechs Hauptgewinner der GZ-Tombola gezogen worden. weiter lesen