Nationalballett: "Dornröschen" in Göppingen

Das Märchenballett "Dornröschen" von Marius Petipa und Peter Tschaikowsky zeigtdas Russische Nationalballett am 28. Dezember in Göppingen.

|

Peter Tschaikowsky selber hielt "Dornröschen" für sein bestes Ballett. Das Zusammenwirken zweier außergewöhnlich schöpferischer Kräfte, des Choreografen Marius Petipa und des Komponisten Peter Tschaikowsky, hatte Ende des 19. Jahrhunderts ein Ballett hervorgebracht, das vielen als bestes des zaristischen Reichs gilt. Uraufgeführt am 15. Januar 1890 am Mariinski-Theater in Sankt Petersburg, entführt Dornröschen seit mehr als 100 Jahren mit Anmut, Schönheit und Eleganz in ein Zauberreich, wo das Gute und das Schöne herrschen. Aufgeführt wird das Märchenballett in der Choreografie von Iwanow/Petipa nach der Konzeption von Rimma Wachsmann, die technische Präzision, ein prächtiges Bühnenbild und 300 fantasievolle Kostüme verspricht.Das Russische Nationalballett hat sich darauf konzentriert, die Tradition der bedeutenden russischen Ballettstücke aufrechtzuerhalten. Das Repertoire umfasst die großen, abgeschlossenen Werke von Marius Petipa, wie "Don Quichotte", "La Bayadere", "Dornröschen", "Schwanensee", "Raymonda", "Paquita", aber auch andere Produktionen wie "Der Nussknacker", "La Sylphide" und "La Fille Mal Gardèe". Mit diesem breiten Repertoire gastiert das Russische Nationalballett unter anderem in England, USA, Südafrika, China, Italien und Deutschland. Beginn ist um 16 Uhr.

Info. Karten gibt es in Göppingen beim i-punkt im Rathaus und bei der NZW.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stimmabgabe ist jetzt schon möglich

Etwa 179.000 Kreisbewohner sind am 24. September wahlberechtigt. Die Stimmzettel sind bereits an die Kommunen gegangen. weiter lesen